topreisebilder

Internet-Magazin

Feuerwehrdurchsage (FDE)

Feuerwehrdurchsageeinheit "SYSCOM" - ein Schritt auf dem Weg zur kompletten Brandschutzkonzeption. Die Errichtung immer größerer bzw. der Betrieb […] Mehr lesen

Mehr lesen

Kaminholz in bester

Unser mobiler Sägespaltautomat zur Herstellung von Brenn- und Kaminholz ist fest auf einer PKW-Fahrachse montiert, bis zu 80 km/h zugelassen, der […] Mehr lesen

Mehr lesen

Fischgeschäft und

Fischgeschäft und Fischgrillbar Inh. Christian Zschornak 01309 Dresden Borsbergstr. 28 Tel.: 0351 3104461 - Frischfisch: Täglich frischer See- und […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama-104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

Internet-Magazin Antworten Ist Ebenso Albern Wie Fragen ...

Durchs wilde Kurdistan - Viertes Kapitel AE

Sie hat sehr viel zu sorgen, zu schaffen und zu arbeiten. Für mich nicht; das weiß Allah! Aber für deine Gefangenen. Sie bringt ihnen täglich einmal Essen, Brot und Mehlwasser. Wie viel giebt dir der Mutesselim für jeden Gefangenen? Dreißig Para täglich. Also fünfzehn Pfennige ungefähr! Davon blieb sicherlich die Hälfte in den Händen Selims kleben. Und was erhältst du für die Beaufsichtigung? Zwei Piaster täglich, die ich aber noch niemals bekommen habe. Ist es da ein Wunder, daß ich diese schöne Arznei noch gar nicht kenne? Er that abermals einen Zug. Zwei Piaster? Das ist sehr wenig, zumal dir die Gefangenen sehr viele Mühe machen werden. Mühe? Gar keine! Was soll ich mir mit diesen Halunken für Mühe geben? Ich gehe täglich einmal in das Gefängnis, um nachzusehen, ob vielleicht einer gestorben ist. Zu welcher Zeit thust du das? Wenn es mir paßt. Auch des Nachts? Ja, wenn ich am Tage es vergessen hatte und grad ausgegangen war. Wallahi, da fällt mir ein, daß ich heute noch nicht dort gewesen bin! Meine Ankunft hat dich gestört. Das ist wahr, Effendi. So mußt du nachsehen? Das werde ich nicht thun. Warum nicht? Die Kerle sind es nicht wert, daß ich mich bemühe! Richtig! Aber wirst du dir nicht den Respekt verscherzen? Welchen Respekt? Du bist doch Agha, ein hoher Offizier. Deine Arnauten und Unteroffiziere müssen Angst vor dir haben! Nicht? Ja, das müssen sie. Bei Allah, das müssen sie! beteuerte er. Auch der Sergeant, der im Gefängnis ist? Auch dieser. Natürlich! Dieser Mazir ist überhaupt ein widerspenstiger Hund. Er muß Angst haben! So mußt du ihn gut beaufsichtigen, mußt ihn zuweilen überraschen, um zu sehen, ob er im Dienste pünktlich ist, sonst wird er dich niemals fürchten! Das werde ich; ja, bei Allah, ich werde es! Wenn er sicher ist, daß du nicht kommst, so sitzt er vielleicht beim Kawedschi *) oder bei den Tänzerinnen und lacht dich aus. *) Kaffeewirt. Das soll er wagen! Ich werde ihn überraschen, morgen oder auch heute noch. Emir, willst du ihn mit überraschen? Ich hütete mich wohl, einen Zweifel darüber blicken zu lassen, ob ich überhaupt das Recht habe, in dem Gefängnisse Zutritt zu nehmen; ich that im Gegenteile so, als ob ich ihm mit meiner Begleitung eine Ehre erwiese: Ist so ein Kerl es wert, daß er das Angesicht eines Emir sieht? Du begleitest mich doch nicht um seinet-, sondern um meinetwillen. Dann muß mir aber auch die Ehre erwiesen werden, die einem Emir und Effendi, der das Gesetz studiert hat, gebührt! Das versteht sich! Es wird so sein, als ob mich der Mutesselim selbst begleitete. Du sollst das Gefängnis inspizieren. So gehe ich mit, denn ich bin überzeugt, daß mich diese Arnauten nicht für einen Khawassen halten. Er hatte nur noch eine kleine Neige im Kruge, und ich hatte mit ihm gleichen Schritt gehalten. Seine Augen wurden kleiner, und die Spitzen seines Schnurrbartes standen auf Krakehl. Wollen wir uns noch einen Krug kommen lassen, Selim Agha? fragte ich ihn. Nein, Effendi, wenn es dir beliebt. Ich dürfte danach, diesen Mazir zu überraschen. Wir werden morgen wieder hierhergehen! Der Sergeant wurde nur vorgeschoben, in Wirklichkeit aber mochte der gute Agha die Gefährlichkeit des Weines aus Türbedi Haidari bereits verspüren. Er legte die Pfeife fort und erhob sich ein wenig unsicher. Wie war der Tabak, Effendi? erkundigte er sich. Ich ahnte den Grund und antwortete deshalb: Schlecht. Er macht Kopfschmerzen und Schwindel. Bei Allah, du hast recht. Dieser Tabak schwächt das System des Blutes und der Nerven, während man doch gekommen ist, es zu stärken. Komm, laß uns gehen! Müssen wir denn dem Juden unsere Entfernung melden? Ja. Er klatschte in die Hände. Das war wieder das Zeichen; dann traten wir in das Freie. Das kurze Weinstudium war für mich vorteilhaft gewesen. Komm, Emir, gieb mir deinen Arm! Du weißt, ich liebe dich! Es war weniger die Liebe als vielmehr die Schwächung seines Systems, welche ihn bewog, diese Bitte auszusprechen; denn als ihm die frische Abendluft entgegenwehte, verriet er den sichtbarsten Eifer, in jene akrobatische Fatalität zu verfallen, in welcher man den Nadir mit dem Zenith zu verwechseln pflegt. Nicht wahr, Mohammed war ein gescheiter Kerl, Emir? fragte er so laut, daß ein eben Vorübergehender stehen blieb, um uns etwas in Augenschein zu nehmen. Warum? Weil er die Arzneien nicht verboten hat. Hätte er auch dies noch gethan, so müßte man aus den Trauben Tinte machen. Weißt du, wo das Gefängnis liegt? Hinter deinem Hause. Ja; du hast immer recht, Emir. Aber wo liegt unser Haus? Das war nun eine jener leichten Fragen, die sich doch sehr schwer beantworten lassen, wenn nicht die Antwort ebenso albern sein soll, wie die Frage. Grad vor dem Gefängnisse, Agha.

weiterlesen =>

Reisen und Erholung - TopReiseBilder

DerFirmenprovider für

Der Firmenprovider für Selbstständige, Handwerk und Gewerbe in Dresden - Sachsen - Deutschland - Europa - DAS Handwerk Handwerk IN Handwerk* Mit zahlreichen Abbildungen im Tafelanhang. mehr lesen >>>

Mondes Licht

Wärst du da, Geliebte, kühltest Meine heiße Stirne sacht Mit der zarten Hand und fühltest Mit mir diese schöne Nacht! O des Mondes Licht erschiene Nicht so trüb dort im mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Feuerwehrdurchsage (FDE) / Sprachalarmierungsanlage (SAA) - SYSCOM electronic GmbH - Dresden

Feuerwehrdurchsageeinheit "SYSCOM" - ein Schritt auf dem Weg zur kompletten Brandschutzkonzeption. Die Errichtung immer größerer bzw. der Betrieb bereits bestehender großer Gebäudekomplexe erfordert aus brandschutztechnischer Sicht neue Überlegungen zum Schutz von Leben und Gesundheit der Nutzer dieser Gebäude sowie zum Erhalt der materiellen Werte. Komplette Brandschutzkonzeptionen sind gefragt. Die gegenwärtig existierenden technischen und organisatorischen Brandschutzvorkehrungen besonders in Wohnhochhäusern, aber auch in mehrgeschossigen Büro- und Industriebauten tragen noch längst nicht immer diesen komplexen Charakter. Im Ereignisfall sieht sich die Feuerwehr nicht selten vor erhebliche Probleme gestellt die bereits bei zugeparkten Aufstellflächen für die Feuerwehr am Wohnhochhaus beginnen und über fehlende effiziente technische Alarmierungs- und Informationsmöglichkeiten der Bewohner bis zur Behinderung der eigentlichen Brandbekämpfungsmaßnahmen reichen. Die Praxis zeigt, dass an Wohnhochhäuser hinsichtlich der Brandschutzeinrichtungen und -vorkehrungen besondere Anforderungen gestellt werden müssen. Diese besonderen Anforderungen sind in entsprechenden Verordnungen und Richtlinien der Landesbauordnungen der Länder festgelegt. Eine dieser Festlegungen bezieht sich auf das Vorhandensein geeigneter Alarmanlagen, durch die die Personen im Gebäude alarmiert werden können. Brandschutz leicht erklärt: Neben den vorgenannten Einflüssen haben zusätzlich noch die sich hieraus ergebenden Kombinationsmöglichkeiten in der Regel Einfluss auf die wirksamen, sicherheitstechnisch und wirtschaftlich anzustrebenden und rechtlich zulässigen Lösungsmöglichkeiten zur Erreichung der Schutzziele. Der vorbeugende Brandschutz hat darüber hinaus auch die Interessen des abwehrenden Brandschutzes bei der Brandbekämpfung und sonstigen Gefahrenabwehr zu vertreten und ist daher auch wesentlicher Teil der Gefahrenabwehr von Bund, Ländern und Gemeinden. Hieraus ergeben sich weitere Aufgaben in der Schutzzielerfüllung; es müssen die üblichen Vorgehensweisen der Feuerwehr in der Form Berücksichtigung finden, dass eine gefahrenarme Brandbekämpfung möglich wird und die möglicherweise entstehenden Brandszenarien beherrschbar bleiben. Darüber hinaus darf auch der Fall des Massenanfalls von Verletzten und Toten mit hinreichender Wahrscheinlichkeit nicht eintreten. Die Aufgabe des vorbeugenden Brandschutzes steht somit im Spannungsfeld öffentlicher Aufgaben (Bauordnungsrecht, Baurecht, Brandschutzrecht) und privater Interessen. Darüber hinaus sind weitere sowohl öffentliche als auch private Interessen oftmals zu berücksichtigen, die die Aufgabenerfüllung häufig weiter komplizieren können. Häufig kollidieren die angestrebten Lösungen zum Beispiel mit den Interessen des Bestandsschutzes, des Denkmalschutzes, des Städtebaurechts, des Straßenverkehrsrechts, des Gewerbe- und Arbeitsrechtes, der Energieeinsparungsverordnung usw. oder speziellen Vorgaben und Wünschen der Bauherren, Architekten hinsichtlich der Gestaltung und Auswahl der Baustoffe und Anforderungen an technische Einrichtungen und nicht zuletzt mit […] Mehr lesen >>>


Kaminholz in bester Qualität mit Sägespaltautomat Farmi WP 36 spalten

Unser mobiler Sägespaltautomat zur Herstellung von Brenn- und Kaminholz ist fest auf einer PKW-Fahrachse montiert, bis zu 80 km/h zugelassen, der Einsatz ist nah und fern möglich. Jedem PKW mit Anhängervorrichtung bringt diese Maschine nahezu an jeden Ort. Ob im Wald, auf einer Wiese, Grünfläche oder bei Ihnen zu Hause, der wendige Sägespaltautomat verarbeitet Ihr Stammholz einfach, schnell und effizient zu Kaminholz in bester Qualität. Unser Sägespaltautomat ist in nur circa 5 bis 10 Minuten am Einsatzort aufgebaut. Er ermöglicht das Aufnehmen, Sägen und Spalten von Stämmen bis 55 Zentimeter Durchmesser und circa 6 Metern Länge. Durch ein hydraulisch verstellbares Spaltkreuz (2-fach, 6-fach, 15-fach) können diverse Spaltgrößen eingestellt werden, um fertiges Brennholz in den Längen von 25 bis 50 Zentimetern zu erhalten. Die neue Generation des vollautomatischen SägespaltautomatDie fast vierjährige Produktentwicklung hat aus dem traditionellen Holzspalter den ersten vollautomatischen Sägespaltautomaten mit Laservermessung entstehen lassen. Dickere Stämme bis 2 Meter Länge können mit dem Vorspalter vorgespalten werden. Verabschieden Sie sich von Unannehmlichkeiten, wie verklemmen, Eile und anstrengender Handarbeit. "Umweltschonende und anwenderfreundliche Technologie ist der Leitspruch von Tajfun bei der Entwicklung und Herstellung des Sägespalters RCA. Die einfache und sehr leichte Bedienung ist ein besonderes Merkmal des Tajfun-Sägespaltautomaten. Die RCA sind äußerst stabil gebaut. Alle Wartungsarbeiten sind leicht durchzuführen. Die Sägekette ist einfach auswechselbar. Die höchsten Gewinne je rm lassen sich demnach mit dem Sägespaltautomaten bei Kaminholz erzielen. Die auch für stärkere Dimensionen geeignete Anlage der Firma liegt bei der angenommenen Auslastung wegen der deutlich höheren Investitionskosten hinter den beiden anderen Verfahren. Fördergurt für Sägespaltautomat oder Brennholzautomat mit Gummi-Grippprofil zum Transport von Holzstämmen zur Säge. 2 Gewebelagen, 3mm abriebfeste Gummibeschichtung auf der Tragseite. Laufseite nicht beschichtet. Als Gleitfördergurt geeignet. […] Mehr lesen >>>


Fischgeschäft und Fischgrillbar - täglich frischer Fisch in Dresden

Fischgeschäft und Fischgrillbar Inh. Christian Zschornak 01309 Dresden Borsbergstr. 28 Tel.: 0351 3104461 - Frischfisch: Täglich frischer See- und Süßwasserfisch, Forellen, Heringe, Kabeljau, Katfisch, Lachs ... in Dresden. Mittagsessen lecker und gut, gepflegter Mittagstisch in maritimen Fischbistro. Hausmachersalate und frische Fischbrötchen, MENÜ CLASSIC, MENÜ PREMIUM, MENÜ GOURMET, Schollen, Seelachs, Hering, Fischpfanne, Fischsuppe ... Snacks: Backfisch, Garnelen, Thunfisch, Räucherlachs ... Extras: Sahnejoghurtremoulade, Tomatenketchup, Baguette. Plattenservice - Catering: Delikate Fischplatten ab 5 Personen fertigen wir nach Ihren speziellen Wünschen. Räucherfisch aus familieneigener Räucherei. Weiter geht es zum Dresdner Zwinger,der ebenfalls zu den Wahrzeichen der Stadt gehört. Bereits von aussen wird von mit den größten Dichtern und Denkern empfangen. Der Zwinger ist großes Gelände, das von unzähligen Gräben durchzogen ist. Der Zwinger in Dresden ist einer der schönsten und imposantesten Plätze in Europa. Hier gibt es viel zu sehen und entdecken und so sollte man sich Zeit nehmen, um dieses einzigartige Werk der Baukunst genauer kennenzulernen. Tip: Der Zwinger kann auch abends, nach Einbruch der Dunkelheit besichtigt werden. Dann wird der mit Scheinwerfern beleuchtet und wirkt gleich noch einmal viel spektakulärer. Und so wird der Wochenendtrip bestimmt zu einem vollen Erfolg. Besonders in den Sommermonaten ist der Park ein beliebtes Ausflugsziel. Während die Altstadt Dresdens mit Ihren historischen Reizen nicht geizt, ist auch die Neustadt von Dresden ein echtes Mekka für Geschichtsliebhaber. Im Südosten des Parks ist zudem der Carola-See auf dem man ein schöne Ruderpartie unternehmen kann. Hier findet man die weniger bekannten, aber genauso faszinierenden Denkmäler wie z.B. Die Stadt ist zudem gut an den Bahnverkehr angeschlossen. So finden sich am Eingang der Oper Skulpturen von Goethe, Schiller und Shakespeare. das Schloß Pillnitz. Fahrräder kann man sich günstig an einem der zahlreichen Fahrradverleihstationen mieten. Das Schloss und der dazugehörige Schlossgarten stechen aus der Masse an Sehenswürdigkeiten heraus, denn während das Schloss mit seinen kleinen konkaven Dächern im chinesischen Stil gehalten ist, ähnelt der Schlossgarten eher einem Englischen Garten. Der Garten selbst ist bestückt mit tropischen Pflanzen und Gewächsen, und eignet sich hervorragend für den ein oder anderen Nachmittagsspaziergang. Zu guter Letzt sollte man sich eine Besuch in der Neustadt Dresdens nicht entgehen lassen. Hier findet man eine Vielzahl an Restaurants und Bars, in denen man den Abend gemütlich ausklingen lassen kann. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für Reisen und Erholung - TopReiseBilder aus Sachsen - Deutschland - Europa

Zielorientiertes Firmeninterner Englisch-Einzelunterricht zur Übermittlung von Alltagssprache und / oder Fachchinesisch, notfalls auch individuelle Englischkurse mit berufsbezogener, branchen- oder unternehmensspezifischer Ausrichtung, […]
Englisch-Nachhilfeunterricht Englisch-Nachhilfeunterricht für Schüler, Auszubildende und Studenten mit Lernproblemen bzw. Wissenslücken in der englischen Sprache, z.B. Verbesserung des Vokabelwissens, Grammatiktraining, Vorbereitung auf […]
Lehrgangsgebühren für Deutsch-Grundkurs / Deutsch-Anfängerkurs (A1) für Teilnehmer ohne bzw. mit sehr geringen Vorkenntnissen und Deutsch-Aufbaukurs für die untere Mittelstufe (A2 bis B1) für Teilnehmer mit geringen bzw. unsicheren / […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Schwerpunkte und Ziele der Nachhilfe und Weiterbildung für Schüler

Schwerpunkte und

Weiterführender und unterstützender Unterricht in der Erwachsenenbildung, u.a. bei beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen und Umschulungen (Stützunterricht), auch in Zusammenarbeit mit anderen […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Einzeltraining, Gruppenkurse und Firmenseminare / Inhouse-Schulungen in Dresden und ganz Sachsen

Einzeltraining,

Großen Wert legen die Lehrkäfte unserer Sprachschule auf die Entwicklung der sprachlichen Flexibilität des Lernenden, d.h. dass er befähigt wird, seine Sprachkenntnisse und die erworbenen […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Standorte unseres Sprachstudios

Standorte unseres

Unser Sprachstudio und Lernstudio verfügt in Dresden über zwei Standorte - in Dresden-Neustadt, Dammweg 3, sowie in Dresden-Striesen, Schandauer Str. 55. Beide Filialen unseres Sprach- und […]