topreisebilder

Internet-Magazin

Methode und

Unsere Nachhilfeschule in Berlin Mitte unterscheidet sich von anderen Nachhilfeinstituten insbesondere dadurch, dass wir nicht versuchen, Schüler mit […] Mehr lesen

Mehr lesen

Lernerfolge durch

Motivation des Schülers zur aktiven Mitarbeit im Unterricht in der Schule und Stärkung des Willens zur Leistungssteigerung. Fremdsprachenunterricht: […] Mehr lesen

Mehr lesen

Sprachkurse in Business

Individuelle Kurse in Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch / Business English mit flexiblen Schwerpunkten, Lehrgangsdauer, Intensität und […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama-104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

Internet-Magazin Wort Gehalten Wirklich Taub Geworden ...

Durchs wilde Kurdistan - Viertes Kapitel BZ

Der Basch Tschausch holte mich zu ihm, und ich mußte Antwort geben auf sehr viele Fragen. Auf welche? Ob ein Gefangener bei uns sei; ob du bei den Dschesidi viel Türken ermordet hast; ob du vielleicht ein Minister aus Stambul bist, und noch vieles andere, was ich mir gar nicht gemerkt habe. Euer Weg, Ifra, führt euch nach Spandareh. Sage dem Dorfältesten dort, daß ich heute nach Gumri aufbreche, und daß ich dem Bey von Gumri das Geschenk bereits übersandt habe. Und in Baadri gehst du zu Ali Bey, um das zu vervollständigen, was ihm Selek erzählen wird. Dieser geht auch fort? Ja; wo ist er? Bei seinem Pferde. Sage ihm, daß er satteln kann. Ich werde ihm einen Brief mitgeben. Und nun lebe wohl, Ifra. Allah behüte dich und deinen Esel. Mögest du nie vergessen, daß ein Stein an seinen Schwanz gehört! Die drei Gefährten saßen kampfgerüstet in der Stube des Engländers beisammen. Halef umarmte mich beinahe vor Freude, und der Engländer reichte mir mit einem so frohen Gesichte die Hand, daß ich erkennen mußte, er sei in herzlichster Sorge um mich gewesen. Gefahr gehabt, Sir? fragte er. Ich stak bereits in demselben Loche, aus welchem ich Amad el Ghandur geholt habe. Ah! Prächtiges Abenteuer! Gefangener gewesen! Wie lange Zeit? Zwei Minuten. Selbst wieder freigemacht? Selbst! Soll ich Euch die Geschichte erzählen? Versteht sich! Well! Yes! Schönes Land hier, sehr schön! Alle Tage besseres Abenteuer! Ich erzählte ihm in englischer Sprache und fügte dann bei: In einer Stunde sind wir fort. Des Engländers Gesicht nahm ganz die Stellung eines außerordentlich erschrockenen Fragezeichens an. Nach Gumri, fügte ich hinzu. Oh, war schön hier, sehr schön! Interessant! Noch gestern hieltet Ihr es nicht für schön, Master Lindsay! War Aerger! Hatte nichts zu thun! Ist aber trotzdem schön gewesen, sehr schön! Romantisch! Yes! Wie ist es in Gumri? Noch viel romantischer. Well! So gehen wir hin! Er erhob sich sofort, um nach seinem Pferde zu sehen, und nun hatte ich Zeit, auch den beiden andern meine letzten Erlebnisse mitzuteilen. Keiner war über unsere Abreise so erfreut wie Mohammed Emin, dessen Herzenswunsch es war, mit seinem Sohne baldigst zusammen zu kommen. Auch er erhob sich eiligst, um sich zur Abreise fertig zu machen. Nun begab ich mich in meine Stube zurück, um einen Brief an Ali Bey zu schreiben. Ich meldete ihm in gedrängten Worten alles und sagte ihm Dank für die beiden Schreiben, die mir so große Dienste geleistet hatten. Diese Schreiben übergab ich nebst dem Briefe Selek, welcher dann Amadijah sogleich verließ. Er schloß sich dem Transport nicht an, sondern zog als Dschesidi vor, ganz allein zu reisen. Da hallten die eiligen Schritte zweier Personen auf der Treppe. Selim Agha trat mit Mersinah ein. Effendi, ist es wirklich dein Ernst, daß du Amadijah verlassen willst? fragte er mich. Du hast es ja bei dem Mutesselim gehört. Sie satteln schon! schluchzte die Myrte, welche sich die Thränen aus den Augen wischen wollte, mit der Hand aber leider nur bis an die ebenso betrübte Nase kam. Wohin gehet ihr? Das braucht der Mutesselim nicht zu erfahren, Selim Agha. Wir reiten nach Gumri. Dahin kommt ihr heute nicht. So bleiben wir unterwegs über Nacht. Herr, bat Mersinah, bleibe wenigstens diese Nacht noch hier bei uns. Ich will euch meinen besten Pillan bereiten. Es ist beschlossen: wir reiten. Du fürchtest dich doch nicht vor dem Mutesselim? Er selbst weiß am besten, daß ich ihn nicht fürchte! Und ich auch, Herr, fiel der Agha ein; hast du ihm doch zweitausend Piaster abgezwungen! Die Myrte machte große Augen. Maschallah, welch eine Summe! Und zwar in Gold! fügte Selim hinzu. Wem gehört dieses viele Geld? Dem Emir natürlich! Emir, hättest du doch auch für mich ein Wort gesprochen! Hast du das nicht gethan, Effendi? erkundigte sich Mersinah. Du hattest es uns doch versprochen! Ich habe ja auch Wort gehalten. Wirklich? Emir, wann hast du mit dem Mutesselim darüber geredet? Als Selim Agha dabei war. Herr, ich habe nichts gehört! beteuerte dieser. Maschallah, so bist du plötzlich taub geworden! Der Mutesselim bot mir ja fünfhundert Piaster anstatt der fünftausend, welche ich verlangte!

weiterlesen =>

Reisen und Erholung - TopReiseBilder

Anfängerkurse /

Die Grundkurse unserer Sprachschulen bereiten praxisnah auf häufige Alltagssituationen vor, z.B. Hotelaufenthalt, Restaurantbesuche, Einkaufen, Bahnhof, Flughafen, Wegbeschreibung, mehr lesen >>>

Einzelnachhilfe für Schüler

Individuelle Lernhilfen bei Schulwechsel, z.B. bei dem Übergang von der Grundschule oder Mittelschule zum Gymnasium bzw. zur Fachoberschule oder Berufsschule. Verbesserung der mehr lesen >>>

Sprachkurse für

Auffrischung vorhandener grammatischer und lexikalischer Kenntnisse, Behandlung komplizierterer Grammatikthemen (z.B. Partizipialkonstruktionen, Besonderheiten beim mehr lesen >>>

Effektiver, individueller und

Italienischunterricht als Einzelunterricht (bereits ab 15,00 ‚€ / 45 Minuten), Individualkurse bzw. Privatkurse oder Firmenseminare bei qualifizierten mehr lesen >>>

Englisch-Gruppenunterricht

Die Englisch-Aufbaukurse unserer Sprachschule sind für Teilnehmer geeignet, die bereits über elementare Englisch-Sprachkenntnisse der mehr lesen >>>

Französisch-Privatunterricht

Private Sprachschule in Berlin Mitte organisiert u.a. individuellen Französisch-Privatunterricht, auch als Französisch-Intensivkurse, bei mehr lesen >>>

Schwerpunkte und Ziele der

Weiterführender und unterstützender Unterricht in der Erwachsenenbildung, u.a. bei beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen und mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Methode und Herangehensweise unserer Nachhilfeschule in Berlin Mitte

Unsere Nachhilfeschule in Berlin Mitte unterscheidet sich von anderen Nachhilfeinstituten insbesondere dadurch, dass wir nicht versuchen, Schüler mit Lernproblemen in mehr oder weniger große Gruppen aufzuteilen, sondern dass wir für jeden einzelnen Schüler, Berufsschüler oder Studenten im individuellen Einzelunterricht effektive Unterrichtskonzepte und Lernstrategien entwickeln, die seinem Leistungsstand und Lernziel gerecht werden. Somit lässt sich das Leistungsniveau durch die individuelle und sehr effektive Einzelnachhilfe in der Regel bereits kurzfristig und dauerhaft deutlich verbessern. Lernschwächen und Wissenslücken können vielfältige Ursachen haben. In den meisten Fällen sind diese Defizite auf versäumten Unterrichtsstoff, mangelnde Wiederholung, unzureichende Hausaufgabenerledigung, fehlendes Verständnis des Unterrichtsstoffs, Konzentrationsprobleme, Überforderung, Spannungen im Verhältnis zwischen dem Schüler und seinen Lehrern oder Mitschülern, ungenügende Motivation des Schülers sowie Schulwechsel zurückzuführen... […] Mehr lesen >>>


Lernerfolge durch individuelle Nachhilfe und Lernhilfe mit flexiblem Unterrichtskonzept

Motivation des Schülers zur aktiven Mitarbeit im Unterricht in der Schule und Stärkung des Willens zur Leistungssteigerung. Fremdsprachenunterricht: intensives Grammatik- und Vokabeltraining in Wort und Schrift durch abwechslungsreiche Übungen; Training des freien Sprechens in der Fremdsprache; Übungen zur Verbesserung des Hörverständnisses; Lesen und Übersetzen von fremdsprachlichen Texten mit für die Schule relevanten Themen; Verfassen von Texten in der Fremdsprache zu Lehrplanthemen; effektiver, selbstständiger Umgang mit Wörterbüchern und Nachschlagewerken, Grammatiken und Sprachführern; Abbau von Hemmungen beim freien Sprechen und Stärkung des Selbstbewusstseins beim Gebrauch der Fremdsprache; sprachliche Vorbereitung auf ein zukünftiges Auslandsstudium, Au-pair-Tätigkeit, Auslandspraktika etc. Spezielle Nachhilfe-Angebote für Schüler mit Konzentrationsstörungen (z.B. ADS), Lese-Rechtschreibschwäche (LRS, Legasthenie) sowie Rechenschwäche (Dyskalkulie). […] Mehr lesen >>>


Sprachkurse in Business English, berufsbezogenem Englisch und andere spezialisierte Englischkurse in ganz Berlin und Umgebung

Individuelle Kurse in Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch / Business English mit flexiblen Schwerpunkten, Lehrgangsdauer, Intensität und Terminplanung entsprechend den Bedürfnissen der Teilnehmer. Intensives Training des freien Sprechens über vielfältige wirtschaftliche und berufsbezogene Themen, effektive Übungen zur Verbesserung des Hörverständnisses, Vermittlung von Übersetzungstechniken zum besseren Verständis englischer Fachtexte, auch Grammatiktraining mit diversen Übungen, sowie selbstständiges Verfassen von Texten mit fachlich und beruflich relevanten Inhalten. Schnelle Erweiterung der Sprachkenntnisse und Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift durch individuelle, berufsbezogene Inhalte und Konzentration auf das Wesentliche. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für Reisen und Erholung - TopReiseBilder aus Sachsen - Deutschland - Europa

Weitere […]
Weitere […]
Weitere […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Ich habe die Kunde von deinem Verschwinden mit

Ich habe die

großer Betrübnis vernommen, denn ich wußte, daß meine Hoffnung nur auf dich allein zu setzen sei. Auch ich habe an dich mit banger Sorge gedacht, o Bey, antwortete ich ihm. Ich wußte, daß du […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Er starrt mich an mit rollenden Augen und faltet die Hände

Er starrt mich an

Bald hatte ich ihm begreiflich gemacht, daß ich nicht tot und auch nicht mein Geist sei. Ich war so froh, Jim gefunden zu haben, jetzt war ich doch nicht mehr allein. Ich sagte ihm, mir sei nicht […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Der Hund hatte den Strand verlassen

Der Hund hatte

und verschwand, von seinem unvergleichlichen Instinct geleitet, zwischen den Dünen. Die Dünenreihe bestand zunächst in breiter Ausdehnung aus einer ungeordneten Menge kleiner Erhöhungen und Hügel […]