Reisen und Erholung - TopReiseBilder aus Sachsen - Deutschland - Europa

Top-Reisen-Erholung-Bilder

Reise Ins Pfefferland Sehnsucht

Ausflugsziele - Reisen - Erholung - Top-Reise-Bilder aus Sachsen - Deutschland - Europa

Durchs wilde Kurdistan - Zweites Kapitel AG

Wenn er dein Freund ist, so soll er in meinem Hause bleiben, lautete die Antwort. Hast du Raum für so viele Leute? Für Gäste, welche willkommen sind, ist immer Raum vorhanden. Er mag Platz nehmen und ein Mahl genießen! Setzt Euch, Sir, sagte ich also zu Lindsay, und laßt uns wissen, was Euch auf den Gedanken gebracht hat, die Weidegründe der Haddedihn zu verlassen und nach Spandareh zu kommen! Well! Aber erst versorgen. Was? Diener. Die mögen für sich selbst sorgen, denn dazu sind sie da. Pferde. Die werden von den Dienern versorgt. Also, Master? Hm! War tedious, fürchterlich langweilig! Habt Ihr nicht gegraben? Viel, sehr viel. Und etwas gefunden? Nothing, nichts, gar nichts! Fürchterlich! Weiter! Sehnsucht, schreckliche Sehnsucht! Wonach? Hm! Euch, Sir! Ich lachte. Also aus Sehnsucht nach mir! Well, very well, yes! Fowling-bulls nicht finden. Ihr nicht da ich fort. Aber, Sir, wir hatten doch bestimmt, daß Ihr bis nach unserer Rückkehr bleiben solltet! Keine Geduld, nicht aushalten! Es gab doch Unterhaltung genug! Mit Arabern? Pshaw! Mich nicht verstehen! Ihr hattet einen Dolmetscher! Fort, weg, ausgerissen. Ah! Der Grieche, dieser Kolettis ist entflohen? Er war doch verwundet! Loch im Bein, wieder gewachsen. Halunke frühmorgens weg! Dann allerdings konntet Ihr Euch nicht gut verständlich machen. Wie aber habt Ihr mich gefunden? Wußte, daß Ihr nach Amadijah wolltet. Ging nach Mossul. Konsul gab Paß; Gouverneur unterschrieb Paß, gab Dolmetscher mit und Khawaß. Ging nach Dohuk. Nach Dohuk? Warum diesen Umweg? War Krieg mit Teufelsmännern; konnte nicht durch. Von Dohuk nach Duliah und von Duliah nach Mungayschi. Dann hierher. Well! Euch finden. Sehr gut, prachtvoll! Aber nun? Zusammenbleiben, Abenteuer machen, ausgraben! Fowling-bulls schicken, Traveller-Klub, London, yes! Schön, Master Lindsay! Aber wir haben jetzt andere Dinge zu thun. Was? Ihr kennt doch den Grund, welcher uns nach Amadijah führt! Kenne ihn. Schöner Grund, tapferer Grund, Abenteuer! Master Amad el Ghandur holen. Werde ihn mitholen! Ich glaube, daß Ihr uns nicht viel Nutzen bringen würdet. Nicht! Warum? Ihr versteht ja nur englisch. Habe Dolmetscher! Wollt Ihr ihn mit in das Geheimnis ziehen? Oder habt Ihr vielleicht gar bereits davon gesprochen? Kein Wort! Das ist gut, Sir, sonst wären wir ungemein gefährdet. Ich muß Euch offen gestehen, daß ich gewünscht habe, Euch erst später wiederzusehen. Ihr? Mich? Well, ab! Habe geglaubt, daß Ihr Freund von mir! Das aber nicht, folglich ab! Reise nach nach nach Ins Pfefferland, sonst nirgends wo anders hin! Es versteht sich ganz von selbst, daß Ihr mein Freund seid, und ebenso bin ich der Eurige; aber Ihr müßt doch einsehen, daß Ihr uns Schaden bringt! Schaden? Warum? Ihr fallt zu sehr auf! Well, nicht mehr auffallen! Was muß ich thun? Hm, das ist eine höchst unangenehme Affaire! Zurückschicken kann ich euch nicht; hier lassen kann ich Euch nicht; ich muß Euch mitnehmen; wahrhaftig, es geht nicht anders! Schön, sehr schön! Aber Ihr müßt Euch nach uns richten. Richten? Well, werde es! Ihr jagt Euern Dolmetscher und auch den Khawaß fort. Müssen fort, zum Teufel, yes! Auch diese Kleidung muß fort! Fort? Ah! Wohin? Weg, ganz weg. Ihr müßt wie ein Türke oder wie ein Kurde gehen. Er sah mich mit einem unbeschreiblichen Blicke an, grad so, als ob ich ihm zugemutet hätte, sich selbst aufzuspeisen. Seine Mundstellung wäre dazu wohl nicht ungeeignet gewesen. Wie ein Türke? Wie ein Kurde? Horribel, schauderhaft! Es geht nicht anders! Was anziehen? Türkische Pumphosen oder schwarzrote kurdische Beinkleider. Schwarzrot! Ah, schön, sehr gut! Schwarz und rot karriert! Meinetwegen. Wie wollt Ihr Euch tragen? Als Türke, oder als Kurde? Kurde. So müßt Ihr allerdings schwarzrot gehen; das ist die kurdische Leibfarbe. Also kurdische Hosen. Eine Weste, ein Hemd, welches über die Hose getragen wird. Schwarzrot? Ja. Karriert? Meinetwegen! Es muß vom Hals bis auf die Knöchel reichen. Dann einen Rock oder Mantel darüber. Schwarzrot? Natürlich! Karriert? Meinetwegen! Sodann einen Turban von der riesigen Größe, wie ihn vornehme Kurden zu tragen pflegen. Schwarzrot? Auch! Karriert? Meinetwegen! Dann einen Gürtel, Strümpfe, Schuhe, Waffen Schwarzrot?

weiterlesen =>


Reise News + Infos

Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch im Einzeltraining, Gruppenunterricht oder Firmenkurs.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Wirtschaftsenglisch bzw. Geschäftsenglisch kann nicht strikt von der englischen Alltagssprache abgegrenzt werden. Grundsätzlich gelten für Wirtschaftsenglisch die gleichen sprachlichen Regeln (Grammatik, Orthographie, Phonetik ...) wie in anderen Bereichen der englischen Sprache, z.B. in der Alltags- und Umgangssprache sowie der Fachsprache auf anderen Gebieten. Eine Beschäftigung mit Wirtschaftsenglisch ist daher erst dann sinnvoll, wenn der Lernende wenigstens über anwendungsbereite Grundkenntnisse in der englischen Sprache (einfache Kommunikation, Alltagsvokabular, Grundregeln der englischen Grammatik) in Wort und Schrift verfügt. Die Häufigkeit des Englischunterrichts kann vom Lernenden selbst bestimmt werden, z.B. einmal wöchentlich, jeden zweiten Tag, täglich, nur am Wochenende. Wenn der Lernende verhindert ist, z.B. wegen Dienstreisen, beruflichen Verpflichtungen, Krankheit, kann ein Unterrichtstermin auch verschoben werden und wird nicht in Rechnung gestellt. […]

Read more…

Schwerpunkte und Unterrichtsthemen unserer Sprachkurse.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Schwerpunktsetzung im Unterricht sowie die Themenauswahl für den Sprachkurs erfolgt in Abstimmung mit dem Lernenden, wobei die Lehrkräfte unserer Sprachschule dabei die Interessengebiete, Vorkenntnisse und Zielstellungen des Lernenden umfassend berücksichtigen. In vielen Fällen werden die Inhalte der Weiterbildung an unserer Sprachschule auch durch die berufliche Tätigkeit, das Berufsziel oder das Studium des Lernenden bestimmt. Intensivkurse (Crash-Kurse), d.h. nahezu täglicher Sprachunterricht, wenn ein schnelles Erlernen der Fremdsprache notwendig ist; auch ganztägiger Sprachunterricht ist möglich sowie konzentrierter Sprachunterricht für Berufstätige u.a. am Wochenende oder während des Urlaubs. Einzelunterricht zur Weiterbildung und Studienvorbereitung in fast allen Fächern mit flexibler inhaltlicher und terminlicher Gestaltung, z.B. Mathematik, Physik, Chemie, BWL, VWL, Recht, Elektrotechnik, Elektronik, Informatik / EDV ... […]

Read more…

Unterrichtsgebühren unseres Lernstudios für die Einzelnachhilfe in allen Fächern für die Klassenstufen 1 bis 10 aller Schularten.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

11,00 € pro Schulstunde (= 45 Min.), wenn insgesamt 40 Schulstunden gebucht werden, d.h. die Gesamtgebühr beträgt hierfür 440,00 €. 12,00 € pro Schulstunde (= 45 Min.) bei Buchung von insgesamt 30 Schulstunden, d.h. die Gesamtgebühr beträgt in diesem Fall 360,00 €. 13,00 € pro Schulstunde (= 45 Min.) bei Vereinbarung von insgesamt 20 Schulstunden, d.h. die Gesamtgebühr beträgt hier 260,00 €. Die Unterrichtsgebühren für den Nachhilfeunterricht können bei Bedarf auch in Form von mehreren Teilbeträgen bezahlt werden, so dass die monatliche Belastung gering ist. Bei Bedarf können jederzeit weitere Unterrichtseinheiten zu günstigen Konditionen nachgebucht werden. Die Unterrichtsgebühren beinhalten sämtliche Leistungen unseres Lernstudios, so dass darüber hinaus keine zusätzlichen Kosten entstehen. Unser Lernstudio berechnet keine Anmeldegebühren und Mehrwertsteuer. […]

Read more…

Englisch-Einzelunterricht für 2 und mehr Personen.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Englisch-Einzelunterricht kann in der Sprachschule für 2 oder mehr Menschen (z.B. Ehepaare, Freunde, Bekannte) organisiert sein, die sich entschieden haben, zusammen ihre Fremdsprachenkenntnisse zu optimieren. Der individuelle und flexible Persönlichkeit des Einzeltrainings ist hierbei fast bekommen, besonders wenn die Lernenden ähnliche Erfahrungen und Zielstellungen in der englischen Ausdrucksform besitzen, und die einzelnen Beteiligter bezahlen komparativ zum Einzelunterricht für kleine eine Person eine erheblich kleinere Unterrichtsgebühr. Hinweis: Individualkurse vermögen auch bei den Teilnehmern daheim oder im Büro extern Berliner stattfinden. Nach Einstufungstest und Bedarfsanalyse sowie in Absprache mit dem Lernenden geschieht die Wahl des Lehrmaterials und der Unterrichtsschwerpunkte für den Englischkurs. Das Unterrichtsmaterial (z.B. thematische Vokabellisten mit passenden Artikeln zu den ausgewählten Schwerpunktthemen, Übersichten zur Satzstruktur und zu Redewendungen, unterschiedliche Übungen) wird dem Lernenden anhand unsre Sprachschule zur Verfügung arrangiert - ohne zusatzkosten. Zusätzlich kann der Lernende bei Bedarf auch eigenes Material zum Englischunterricht mitbringen, z.B. professionell wichtige Dokumente oder Fachzeitschriften in englischer Ausdrucksform. Die Sprachausbildung erfolgt in Wort und Schriftart, wobei eine Schwerpunktsetzung angemessen den eigenen Wünschen und Zielstellungen denkbar ist, z.B. 70% Sprechen und 30% Schreiben. Die Sprachvermittlung geschieht allumfassend, d.h. alle Sprachtätigkeiten - Hören, Kommunizieren, Durchlesen, Verfassen - sein geübt. Der Sprachgut wird strukturiert vergrößert, die angloamerikanische Aussprache (Phonetik) wird verbessert, grammatische Kenntnisse werden vermittelt, und die Literatursprache wird trainiert. Die mündliche Kommunikation spielt während des gesamten Englischkurses eine wesentliche Funktion. Das behandelte Lexik sowie die vermittelten Grammatikkenntnisse werden kontinuierlich und praxisorientiert im eigenen Kommunikationstraining angewendet und vertieft. Im Englischunterricht sein nicht allein Sprachkenntnisse entgegengebracht, statt dessen auch Fertigkeiten erfunden und methodisch geübt, z.B. schnelles sprachliches Reagieren in Alltagssituationen, Hörverständnis, monologisches und dialogisches Kommunizieren. Eine Unterrichtseinheit beinhaltet an unserer Berliner Sprachschule üblicherweise 90 Min (= eine Doppelstunde) bzw. zwei Schulstunden, wobei auch längere Einheiten für den Englischunterricht vereinbart sein vermögen. Das Englisch-Einzeltraining kann auch gesund von Crash-Kursen (Englisch-Intensivlehrgängen) durchgeführt sein mit unterschiedlichen Unterrichtseinheiten täglich; auch ganztägiger Englischunterricht wie auch Englisch-Einzeltraining am Samstag oder im Verlauf des Urlaubs bzw. in den Schulferien sind möglich. […]

Read more…

Firmenlehrgänge als allgemeine / fachspezifische / berufsbezogene Sprachkurse für Mitarbeiter und Führungskräfte.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Neben dem Einstufungstest erfolgt durch unsere Fremdsprachenschule auch eine Bedarfsanalyse, aus der hervorgeht, welche Sprachtätigkeiten und Sprachkenntnisse für die einzelnen Mitarbeiter in ihrer beruflichen Tätigkeit besonders relevant sind, z.B. Verhandlungssprache, Firmenpräsentationen, Geschäftskorrespondenz oder Telefonieren in der Fremdsprache. Wenn keine Spezialisierung des Firmenlehrganges gewünscht wird, werden durch die Dozenten unserer Fremdsprachenschule ähnliche Themen wie in den o.g. Sprachkursen behandelt, abhängig von den Vorkenntnissen der Teilnehmer. Ein Einstufungstest, der durch unsere Fremdsprachenschule zu Beginn des Lehrganges oder bereits im Vorfeld durchgeführt wird, ermöglicht eine objektive Einschätzung der Ausgangsbasis und ggf. eine sinnvolle Aufteilung der zu schulenden Mitarbeiter in mehrere Seminargruppen. […]

Read more…

Web News Marketing News