topreisebilder

Internet-Magazin

Company Courses in

Englisch-Firmenseminare und firmeninterner Englisch-Einzelunterricht - allgemein und fachspezifisch - die ebenso wie in unseren eigenen […] Mehr lesen

Mehr lesen

Spezielle Offerten

Vermittlung von Wirtschaftsenglisch im Rahmen von projektbezogenen Englisch-Firmenkursen bzw. Workshops mit besonderen Inhalten "Projektspezifisches" […] Mehr lesen

Mehr lesen

The main topics and aims

using the foreign language in everyday situations - welcoming guests, introducing yourself, inviting people, accepting and refusing invitations and […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama-104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

Internet-Magazin Koffer Gepackt Norwegen Finnland Ulriksdal ...

Stockholm, 16. August 1874

Mein Koffer ist gepackt; in einer Stunde werde ich abreisen.

Die Coupés werden sehr besetzt sein, doch reisen einige nach nach andern Richtungen, so Hartmann und Mannhardt nach Norwegen, Virchow nach Finnland. Soeben besah ich noch die Hammersche Sammlung in der Stadt; sie ist größer als unser Gewerbemuseum. In Ulriksdal waren prachtvoll geschnitzte Möbel und Porzellansachen (die schönsten, die ich gesehen) und einige Bilder zu bewundern. Das Fest, das uns gestern abend der König auf Schloß Kroningsholm gab, war außerordentlich schön. Schlimm fing es freilich an: bei strömendem Regen war nur mit größter Mühe eine Droschke bis zum Dampfschiff zu bekommen. Vier Dampfer hatte der König geschickt; der meinige hieß "Garibaldi". Mit Regenschirmen gingen wir ins Schloß, am Portal von schmetternder Musik empfangen. Bei prachtvoller Illumination war der Aufgang, die Treppen hinauf, sehr großartig. Durch alle Zimmer des oberen Stockwerks, mit mit Bildern, Gobelins und andern Kostbarkeiten geschmückt, gings bis in den großen Empfangssaal, wo alle Monarchen Monarchen Europas abgebildet hingen. Ich gehörte zu den zuerst Angekommenen, so daß ich mich in die Nähe der schönsten schwedischen Damenwelt placieren konnte. Der König (in Zivil) hielt dann mit der Königin und der Königin-Witwe seinen Einzug. Letztere war mit Diamanten förmlich überdeckt, eine alte Dame, die sich die größte Mühe gab, ganz besonders liebenswürdig zu erscheinen. Sie kam, da ich so günstig placiert war, gerade auf mich zu und sprach französisch mit mir. Als sie aber erfahren, daß ich aus Berlin sei, sagte sie: "Da können wir ja deutsch sprechen." Die Königin hatte die schönste Toilette und sah sehr gut aus: gelbe Robe mit blauen Aufschlägen (die schwedischen Farben). Sie trug einen enormen Diamant auf der Brust und Diamantsterne im Haar. Etwa eine Stunde dauerte die Unterhaltung, bei der natürlich die mit Sternen Übersäten am meisten bedacht wurden. Mit Virchow unterhielt sich die Königin besonders lange. Dann wurden wir ins Erdgeschoß geführt, der König mit der Königin-Witwe voran. Da waren alle Zimmer, eine unabsehbare Reihe, mit den schönsten Speisen und Getränken besetzt. Vor allem auch Eis, was not tat. Die höchsten Herrschaften blieben, auch während des Essens, mit ihren Gästen zusammen und die Unterhaltung setzte sich fort. Als wir aufbrachen, hatte sich das Wetter aufgeklärt und es bot sich uns ein zauberhaftes Schauspiel. Die Brücken über den Mälar waren erleuchtet, und die langen Feuerlinien spiegelten sich in dem dunklen Wasser; der Dampf der Schornsteine unserer Schiffe wurde von den Flammen mit erhellt, schwedische Nationallieder erklangen, und die Böller- und Kanonenschüsse endeten erst in Stockholm, wo wir um Mitternacht ankamen. Raketen, Feuerräder und Leuchtkugeln hatten uns derartig umzischt und umknattert, daß wir mehr als einmal fürchteten, auf unserem Schiffe könne ein Unglück geschehen. Jedenfalls sahen wir, wie Raketen in kleine Boote fielen, so daß die Leute Mühe hatten, ihre Kleider zu löschen. Unter grün- und rot-bengalischem Licht, in dem alle Villen erstrahlten, kehrten wir nach Stockholm zurück. Auf baldiges Wiedersehn.

Dein W. G.

Quellenangaben:
Theodor Fontane
Gustav Kühn
Wanderungen durch die Mark Mark Brandenburg
Die Grafschaft Ruppin 1859 bis 1861
Wohlfeile Ausgabe von 1892

 

Reisen und Erholung - TopReiseBilder

Unsere Sprachschule und

Über 100 freiberuflichen Lehrkräfte unserer Sprachschule sind entweder qualifizierte Muttersprachler der Sprache, die sie unterrichten, oder kompetente deutsche Dozenten, die ein Studium mehr lesen >>>

Hinweise zu den

Unser Sprachstudio berechnet keine Anmeldegebühren und keine Mehrwertsteuer. Die Unterrichtsgebühren beinhalten sämtliche Leistungen unseres Sprachstudios, so dass darüber mehr lesen >>>

Profil unserer Dozenten und

Die Mehrheit unserer Lehrkräfte sind Absolventen der Technischen Universität Dresden, die überwiegend ein Studium auf pädagogischem, sprachwissenschaftlichem, mehr lesen >>>

firmeninterner

Englisch-Firmenseminare, Englischkurse für Wirtschaft und Handel, Business English, English for trade and commerce, Technik oder Naturwissenschaften, English mehr lesen >>>

Lehrkräfte unseres

-sind überwiegend Absolventen der Studienrichtung Lehramt in dem jeweiligen zu unterrichtenden Fach, d.h. ausgebildete oder angehende Fachlehrer, mehr lesen >>>

Firmenseminare und

Russischunterricht, Polnischunterricht und Tschechischunterricht kann durch unsere Sprachschule auch kurzfristig für Unternehmen und mehr lesen >>>

Prüfungsvorbereitung in

Im Nachhilfeunterricht können wir Schüler in allen Fächern auf die Abschlussprüfungen der Realschule bzw. Mittelschule sowie mehr lesen >>>

Englischkurse im

Wenn bereits erhebliche, eventuell etwas verschüttete Vorkenntnisse vorhanden sind, ermöglicht im mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Company Courses in Business English and Company Language Workout in English

Englisch-Firmenseminare und firmeninterner Englisch-Einzelunterricht - allgemein und fachspezifisch - die ebenso wie in unseren eigenen Schulungsräumen in Berlin-Mitte wie auch in den Geschäftsräume des Auftraggebers in ganz Berlin und Nachbarschaft stattfinden vermögen. Diese Englischkurse sein entsprechend den Wünschen der Betrieb bezüglich Teilnehmerzahl, inhaltliche Schwerpunktsetzung, Menge der Unterrichtseinheiten etc. konzipiert. Natürlich vermögen auch Firmenseminare als Einzeltraining für unterschiedliche Angestellter vorgenommen werden. Gezielte Weiterbildungsangebote über Englischkurse für Betriebe und Arbeitgebern vermögen wir immer auf Nachfrage auf die Schnelle unterbreiten. Firmenseminare und firmeninterner Einzelunterricht vermögen an der Sprachschule auch thematisch macht sein, z.B. Englischkurse mit Schwerpunktthemen wie allgemeines Business English, Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch, modernes Führungsteam, Anbahnung und Erweiterung globaler Geschäftskontakte... […] Mehr lesen >>>


Spezielle Offerten unserer Berlins Sprachschule im Bereich Wirtschaftsenglisch

Vermittlung von Wirtschaftsenglisch im Rahmen von projektbezogenen Englisch-Firmenkursen bzw. Workshops mit besonderen Inhalten "Projektspezifisches" Sprachtraining in Wirtschaftsenglisch bzw. Unternehmen Engl.. Die Sprachausbildung im Bereich Wirtschaftsenglisch / Business Englisch kann an der Berlins Sprachschule auch speziell auf die sprachliche Vorbereitung auf konkrete berufliche bzw. geschäftliche Projekte, Projekt und Ereignisse in Linie gebracht sein, z.B. bevorstehende professionell bedingte Auslandsaufenthalte, Dienstreisen, Fachtagungen, Vorträge, Vorlesungen, Publikationen oder die Erweiterung der Betätigung auf englischsprachige Staaten bzw. die Durchführung von Auslandsaufträgen. Dabei erfolgt die Themenauswahl und Schwerpunktsetzung im Schulunterricht entsprechend den präzisen sprachlichen Bedürfnissen und Zielstellungen der Beteiligter in Abstimmung mit dem einzelnen Auftraggeber. Wirtschaftsenglisch für Arbeitsplatzsuchende und Berufseinsteiger zur sprachlichen Vorbereitung auf Bewerbungssituationen im In- und Ausland. Die Sprachausbildung in Wirtschaftsenglisch bzw. Business Englisch an unserer Berlins Sprachschule kann auch dazu fungieren, Arbeitsplatzsuchende bzw. Berufseinsteiger im Zuge eines eigenen Englisch-Einzeltrainings linguistisch umfassend auf Bewerbungssituationen in englischer Ausdrucksform im In- und Ausland vorzubereiten, besonders auf Vorstellungsgespräche mit potentiellen Unternehmer und das richtige, formgerechte Erstellen der Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben etc.) in englischer Sprache. Bei des Englisch-Bewerbungstrainings erlernen die Beteiligter, sich selber und ihr nebenberufliches Umrisslinie (Ausbildung, Studium, Berufserfahrung, Spezialwissen, zusätzliche Qualifikationen, Berufsziele) in englischer Ausdrucksform überzeugend zu zeigen sowie auf Fragen der Gegenüber diesbezüglich ungeplant und situationsadäquat zu antworten. Eine sprachlich überzeugende Leistungsfähigkeit bei einem englischsprachigen Bewerberinterview kann die Chancen für den Arbeitssuchenden bzw. Berufseinsteiger wesentlich verbessern, besonders wenn zuverlässig, anwendungsbereite Englischkenntnisse für die ausgeschriebene Arbeitsstelle unbedingt erforderlich oder ausdrücklich wünschenswert sind. Übermittlung von Umgangssprache und Fachchinesisch - Verhandlungssprache - Geschäftskorrespondenz und offizieller Schriftwechsel - Telefonsprache - allgemeine und fachspezifische Operation - Sprechübungen im Vortrag und Gespräch - Verfassen von englischen Fachtexten - tolleres Textverständnis - Übersetzungsübungen - Grammatiktraining - Übermittlung von fachbezogenem und branchenspezifischem Lexik - sprachliche Aufbereitung auf Bewerbungs-, Verkaufs- und Besprechnung sowie Verhandlungen in englischer Sprache (verhandlungssicheres Englisch). Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch / Business English für Manager und Manager - Wirtschaftsenglisch für Betriebswirte - Wirtschaftsenglisch für Bürokräfte und Verwaltungsangestellte - Wirtschaftsenglisch für Brötchengeber und Selbstständige - Wirtschaftsenglisch für VWL- und BWL-Studenten -Wirtschaftsenglisch für Kostenrechnung […] Mehr lesen >>>


The main topics and aims of our German courses for advanced learners level C1 - C2

using the foreign language in everyday situations - welcoming guests, introducing yourself, inviting people, accepting and refusing invitations and offers, making suggestions, expressing likes and dislikes, agreement and disagreement, asking the way and directions, offering / asking advice or help, expressing your standpoint / your opinion, agreeing and contradicting, convincing other people; describing objects, places, pictures and people; improving your German pronunciation and speaking skills; listening comprehension; reading, understanding and translating German texts with or without a dictionary; speaking about yourself - your name, age, family, children, parents, siblings, friends, acquaintances, hobbies, interests, spare-time-activities, job; numbers and dates; the names of the weekdays, seasons and months; quantities and prices; your surroundings - your flat / house, garden, furniture, household, household appliances; foods, drinks and meals; fruit, vegetables, fish and meat; shopping; […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für Reisen und Erholung - TopReiseBilder aus Sachsen - Deutschland - Europa

Wir haben kein solches Jetzt wurde mir bange, doch was half's? Sie griffen uns und marschierten mit uns direkt zum Kirchhof, der anderthalb Meilen stromab lag. Die ganze Stadt hinter uns her unter furchtbarem Lärmen - und es war erst neun […]
Verführung der Finsternis Er legte den Kopf zwischen die Hände und schlief ein, gerade als der erste Tagesstrahl die Finsternis draußen durchbohrte. Plötzlich aber wandte sich Atria, schritt auf Alhena zu und wollte reden, da erwachte Murzim […]
Der wandernde Musikant 2. Wenn die Sonne lieblich schiene Wie in Welschland lau und blau, Ging' ich mit der Mandoline Durch die überglänzte Au. In der Nacht dann Liebchen lauschte An dem Fenster süß verwacht, Wünschte mir und ihr, uns beiden, […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Irrtum Zwietracht Macht

Irrtum Zwietracht

So grimm und kühn, ist Irrtum nicht, ist Zwietracht nicht, - ist Macht. Ich bin die einige Macht, bin Lieb' und Haß mit einem Male, So einig wie Kastanienfrucht und ihre Stachelschale. Und die […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Nachdem er einmal schnell umhergeblickt hatte

Nachdem er einmal

setzte sich der Ingenieur auf einen Felsblock. Harbert bot ihm eine Handvoll Miesmuscheln und Seetang an. Dieser fand die Sache gar nicht so einfach, widersprach aber nicht. Alle gingen hinaus, da […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Blaue Inseln

Blaue Insel

Kein Trauern kenn ich, kein Begehren, nickst du mir lieb und lächelnd zu: - es ist, als ob wir fern auf blauen Inseln wären, als überflösse nun ein abendlich Verklären die sturmesmüde Welt - ein […]