Reisen und Erholung - TopReiseBilder aus Sachsen - Deutschland - Europa

Top-Reisen-Erholung-Bilder

Fleisch Der Tatze Vom Baeren In Kurdistan

Ausflugsziele - Reisen - Erholung - Top-Reise-Bilder aus Sachsen - Deutschland - Europa

Durchs wilde Kurdistan - Zweites Kapitel AF

Ich bin noch nie in Kurdistan gewesen und erkenne dieses Fleisch doch bereits am Geruche; also muß ich es auch schon in andern Ländern gegessen haben. Was ist es für ein Tier? Es ist Bär. Habe ich recht? Ja wirklich, du kennst es! rief er erstaunt. Ich kenne es noch besser, als du meinst. Ich habe noch nicht in diese Schüssel geblickt und wette dennoch mit dir, daß das Fleisch die Tatze vom Bären ist! Du hast es erraten! Nimm und iß! Nun ging es an das Erzählen von Jagdgeschichten. Der Bär ist in Kurdistan allerdings sehr häufig anzutreffen, aber bei weitem nicht so gefährlich, wie der große graue Petz von Nordamerika. Zu den gedämpften Bärentatzen gab es ein dickes Mus von gedörrten Birnen und Pflaumen, dem ein gepanzertes Gericht folgte, nämlich gesottene Krebse, zu denen eine Zuspeise gereicht wurde, die mir sehr fremd und kompliziert erschien. Ich erlaubte mir, mich zu erkundigen, und die Frau des Vorstehers gab mir bereitwillig Auskunft: Nimm Kürbisse und koche sie zu Brei, meinte sie. Thue Zucker und Butter dazu, rühre klaren Käse und geschnittenen Knoblauch hinein und füge zerdrückte Maulbeeren und weichgequollene Kerne von Sonnenblumen hinzu. Dann hast du diese Speise, welcher keine andere gleichkommt! Ich kostete diese unvergleichliche Mischung von Kürbis und Sonnenblume, Käse und Zucker, Butter, Maulbeeren und Knoblauch und fand, daß der Geschmack derselben nicht so schlimm war, wie der Klang der Ingredienzien. Den Schluß des Mahles bildeten getrocknete Aepfel und Weintrauben, zu denen ein Schluck Racki getrunken wurde. Dann kamen die Tabakspfeifen zu ihrem Rechte. Während wir den starken, rauhen und nur wenig fermentierten Tabak von Kelekowa in Brand steckten, ließ sich unten ein lautes Gespräch vernehmen. Der Vorsteher ging hinaus, um nach der Veranlassung desselben zu sehen, und da er den Eingang offen ließ, konnten wir jedes Wort vernehmen. Wer ist da? fragte er. Was will er? hörte ich eine andere Stimme in englischer Sprache fragen. Er fragt, wer da ist, antwortete ein dritter, gleichfalls englisch. Was heißt türkisch: ich? Ben. Well! Ben!!! rief es dann zum Wirte herauf. Ben? fragte dieser. Wie ist dein Name? Was will er? fragte dieselbe klappernde Stimme, die mir so außerordentlich bekannt war, daß ich vor Verwunderung über die Anwesenheit dieses Mannes aufgesprungen war. Er fragt, wie sie heißen. Sir David Lindsay! rief er herauf. Im nächsten Augenblicke stand ich unten neben ihm im Flur. Ja, da lehnte er vor mir, beleuchtet vom Feuer des Herdes. Das war der hohe, graue Cylinderhut, der lange, dünne Kopf, der breite Mund, die Sierra-MorenaNase, der bloße, dürre Hals, der breite Hemdkragen, der graukarrierte Schlips, die graukarrierte Weste, der graukarrierte Rock, die graukarrierte Hose, die graukarrierten Gamaschen und die staubgrauen Stiefel. Und wahrhaftig, da in der Rechten trug er die berühmte Hacke, welche die edle Bestimmung hatte, Fowling-bulls und andere Altertümer zu insultieren! Master Lindsay! rief ich aus. Well! Ah, wer sein? Oh ah Ihr seid es?! Er riß die Augen auf und den Mund noch viel mehr und staunte mich mit den genannten Organen wie einen Menschen an, der vom Tode erstanden ist. Wie kommt Ihr nach Spandareh, Sir? fragte ich, beinahe ebenso erstaunt, wie er. Ich? Well! Geritten! Natürlich! Aber was sucht Ihr hier? Ich? Oh! Hm! Euch und Fowling-bulls! Mich? Yes! Werde erzählen. Vorher aber zanken! Mit wem? Mit Mayor, mit Bürgermeister von Dorf. Schauderhafter Kerl! Warum? Will nicht haben Englishman, will haben Araber! Miserabel! Wo ist Kerl, he?! Hier steht er, antwortete ich, auf den Aeltesten zeigend, der unterdessen herbeigetreten war. Ihm zanken, räsonnieren! gebot Lindsay dem Dolmetscher, welcher neben ihm stand. Mach Quarrel, mach Scold, sehr, laut, viel! Erlaubt, Sir, daß ich dies übernehme, meinte ich. Die beiden Araber, über welche Ihr Euch ärgert, werden Euch nicht im Wege sein. Sie sind Eure besten Freunde. Ah! Wo sind? Der eine bin ich, und der andere ist Mohammed Emin. Moh ah! Emin ah! Wo ist? Droben. Kommt mit herauf! Well! Ah, ganz außerordentlich, immense, unbegreiflich! Ich schob ihn ohne Umstände die schmale Stiege empor und wies sowohl den Dolmetscher als auch den Arnauten, die uns folgen wollten, zurück. Bei den kurdischen Damen erregte das Erscheinen der langen, graukarrierten Gestalt ein gelindes Entsetzen; sie zogen sich in die entfernteste Ecke zurück. Mohammed Emin aber, der sonst so ernsthafte Mann, lachte laut, als er den dunklen Krater erblickte, den der offene Mund des erstaunten Engländers bildete. Ah! Good day, Sir, Master Mohammed! How do you do wie befinden Sie sich? Maschallah! Wie kommt der Inglis hierher? fragte dieser. Wir werden es erfahren. Kennst du diesen Mann? fragte mich der Herr des Hauses. Ich kenne ihn. Er ist derselbe Fremdling, welcher seinen Khawaß vorhin sandte, um bei dir zu bleiben. Er ist mein Freund. Hast du eine Wohnung für ihn besorgt?

weiterlesen =>


Reise News + Infos

Intensivkurse / Crashkurse in Französisch und Spanisch erreichen schnelle Lernfortschritte.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Französischunterricht und Spanischunterricht kann an unserer Sprachschule im Einzeltraining auch als Intensivkurse bzw. Crash-Kurse durchgeführt werden, wenn es für den Lernenden wichtig bzw. notwendig ist, sehr schnelle Fortschritte beim Erlernen der Fremdsprache zu erzielen. Diese Intensivkurse umfassen in der Regel mindestens 20 Doppelstunden (je 90 Minuten) und finden fast täglich bzw. mehrmals pro Woche statt; auch ganztägiger Unterricht und sehr hohe Stundenzahlen (z.B. mehr als 100 Stunden) sind möglich, insbesondere wenn Anfänger oder Lernende mit geringen Vorkenntnissen innerhalb kurzer Zeit ein deutlich höheres Niveau der Sprachbeherrschung beim Spanisch-Training bzw. Französisch-Training erreichen müssen. Nach Beendigung der Intensivkurse kann den Teilnehmern - ebenso wie nach Abschluss des Einzeltrainings - ein aussagekräftiges Zertifikat bzw. eine Teilnahmebescheinigung über den absolvierten Französischunterricht bzw. Spanischunterricht ausgestellt werden. […]

Read more…

Bewerbungstraining in englischer Sprache, English lessons for your job interviews and applications, für bessere berufliche Perspektiven in Deutschland und im Ausland.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Das individuelle fremdsprachliche Bewerbungstraining soll Arbeitssuchende in die Lage versetzen, sich beim Vorstellungsgespräch überzeugend zu präsentieren, formgerechte und aussagekräftige Bewerbungsunterlagen in der englischen Sprache zu erstellen und ggf. mit potentiellen Arbeitgebern im Ausland telefonisch Kontakt aufzunehmen und Absprachen zu treffen. Eine überzeugende sprachliche Leistung kann die Erfolgschancen hier erheblich verbessern. Schwerpunkte der Englischkurse sind hier vor allem das korrekte Verfassen eines Anschreibens, das Erstellen eines aussagekräftigen, formgerechten Lebenslaufs sowie die mündliche Vorbereitung auf das Vorstellungs- bzw. Bewerbungsgespräch (Aussagen zur bisherigen beruflichen Entwicklung und Ausbildung, eigene Stärken, Schwächen, Zukunftspläne, berufliche Ziele ...). Weiterhin können bei Bedarf ein individuelles Telefontraining sowie diverse Übungen zum formgerechten Schriftverkehr in der englischen Sprache Bestandteile des Unterrichts an unserer Sprachschule sein. […]

Read more…

Prüfungsvorbereitung und Bewerbung sowie Vermittlung der englischen Fachsprache.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Englischunterricht auf allen Stufen: Bildungsurlaub in Berlin zur Verbesserung der Sprachkenntnisse und zum Kennenlernen der Stadt, Englisch-Privatunterricht (private lessons in English) beim Lernenden zu Hause oder im Büro, auch außerhalb Berlins, Lehrerweiterbildung in der englischen Sprache für Realschule, Gymnasium, Fachoberschule und Berufsschule durch qualifizierte Englisch-Muttersprachler, Englisch-Einzelunterricht (ab 15,00 € pro Unterrichtsstunde = 45 Minuten) auf allen Stufen und für alle Altersgruppen, auch als Privatunterricht mit Hausbesuch in Berlin, Potsdam und Umgebung, Englisch-Firmenkurse (company courses in English) mit flexibler inhaltlicher und organisatorischer Gestaltung entsprechend den Vorgaben des Auftraggebers, auch fachspezifische Firmenlehrgänge (z.B. Kurse in Business English, technisches Englisch, Englisch für Bürokommunikation ...) sowie Einzelunterricht für Betriebe und Institutionen, auch außerhalb Berlins. Englisch-Nachhilfeunterricht - Einzel-Nachhilfe für Schüler, Studenten und Auszubildende - zur schnellen Überwindung von Lernschwächen und Wissenslücken sowie zur effektiven Vorbereitung auf Prüfungen. […]

Read more…

Lehrkräfte unseres Lernstudios.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unsere Lehrkräfte sind überwiegend Absolventen der Studienrichtung Lehramt der Technischen Universität Dresden, d.h. ausgebildete Fachlehrer, die überdurchschnittlich gute Studienergebnisse erreicht haben. Für unsere Sprachkurse beschäftigen wir zum Teil auch muttersprachliche Lehrkräfte mit Unterrichtserfahrung und pädagogischer Ausbildung, z.B. Fachkräfte aus Großbritannien, den USA, Spanien, Russland und Frankreich. Neben fundierten fachlichen und pädagogischen Kenntnissen, besitzen unsere Lehrkräfte eine hohe Motivation, Geduld und Einfühlungsvermögen. Während der Zeit des Nachhilfeunterrichts haben die Eltern unserer Nachhilfe-Schüler stets die Möglichkeit, mit der zuständigen Lehrkraft telefonisch oder persönlich Kontakt aufzunehmen, um beispielsweise die Leistungsentwicklung des Schülers zu erörtern. Bei Bedarf können die Eltern während des Nachhilfeunterrichts in unserem Lernstudio auch anwesend sein und jederzeit mit der Lehrkraft ein persönliches Gespräch führen. […]

Read more…

Deutsch-Gruppenunterricht, Grundkurse, Anfängerkurse und Deutsch-Aufbaukurse für die untere Mittelstufe.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Our German lessons can mainly focus on the following activities and topics: speaking German correctly and fluently - listening comprehension - general or special German communication in speaking and writing - teaching colloquial language for everyday life and special language for business and your job - understanding and translating German texts dealing with a variety of topics - teaching and practising vocabulary and grammar - writing texts in German (reports, essays, letters, articles ...) - improving your German pronunciation - discussing, convincing and presenting - expressing your opinion - explaining your standpoint - developing negotiating skills - office communication in German (telephoning, writing business letters, making appointments ...) - repetition of vocabulary and German grammar - preparation for your job interview and all language examinations - additional German lessons for pupils, students and adults ... […]

Read more…

The advantages and key objectives of our individual, one-on-one German lessons.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

The German teacher can focus 100 per cent of his attention on the student´s needs and aims.; The topics of the German courses and the priorities can be negotiated between the learner and the teacher or our language school.; Practical language skills, such as speaking, listening, reacting, writing and understanding the spoken and written German language, are improved very fast.; The student´s confidence in the everyday use of the language is increased by effective oral communication in the German language.; Specialized aspects of language teaching, such as business German, technical or scientific German, can be integrated or can be made the priority of the German course.; Topics which are of interest are discussed, depending on the student´s needs, e.g. politics, economics, education, sciences, medicine, history, culture, sports, arts, literature, tourism and travel.; Students have the opportunity to immerse themselves completely in the German language by speaking German throughout the course.; A profound grammatical knowledge, a wide range of German vocabulary combined with communicative competence and fluency in the German language are built up.; At the beginning of the individual German courses a detailed diagnosis concerning grammar, vocabulary and speaking skills is carried out in connection with an assessment of the students´ needs. Thus the students´ precise level of the language and his specific requirements are taken into consideration and are the basis of the individual curriculum for the German course.; Individual lessons can start any time throughout the year - in most cases already a few days after registration.; […]

Read more…

Einzeltraining in Geschäft Engl. bei kompetenten Englisch-Muttersprachlern auf Kompetenzstufe A1 bis C2 für Teilnehmer mit verschiedenen Vorkenntnissen und Zielstellungen.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Am Anfang der Sprachausbildung in Business English / Wirtschaftsenglisch führen wir mit den Lernenden einen Einstufungstest durch, der Information bezüglich der sprachliche Ausgangsbasis, d.h. bezüglich der noch anwendungsbereiten Erfahrungen, der Lernenden gibt. Weiterhin auf dem Laufenden eine Bedarfsanalyse die Lehrkraft außerdem, die Sprachtätigkeiten (z.B. Anrufen, Verhandlungen aufnehmen, berufsbezogene Handlung, formgerechter Schriftwechsel, Präsentationen in englischer Sprache, fachspezifischer Informationsaustausch) und thematischen Schwerpunkte im einzelnen Lernenden im Bereich Business English von spezieller Bedeutung sind. In einen riesigen Teil Fällen ist es erforderlich, die vorhandenen allgemeinen Englischkenntnisse, z.B. verschüttete Schulkenntnisse, am Anfang der Sprachausbildung abermals aufzufrischen und zu reaktivieren, um eine zuverlässig Basis zur Spezialisierung des Unterrichts auf Business English / Wirtschaftsenglisch (English for the job and English for the office) zu schaffen. […]

Read more…

Web News Marketing News