Reisen und Erholung - TopReiseBilder aus Sachsen - Deutschland - Europa

Top-Reisen-Erholung-Bilder

Tschechien Nebel Elbe Gespenst Elfe

Ausflugsziele - Reisen - Erholung - Top-Reise-Bilder aus Sachsen - Deutschland - Europa

Geister streichen wie Nebel über das Wasser.

Gipfel und Berge vom Nebel umhüllt.

Der Nebel wird dichter.
Matt und gespenstisch schweben Hexen in weißen Gewändern.
Elfen und Feen mit goldenen Haaren geistern
in  tiefer Stille über das Wasser.
Im Schatten alter Bäume lauert der Wassermann seit vielen Jahrhunderten auf Jungfrauen.
Inzwischen läßt er auch unvorsichtige M­enschen in den Tiefen der
Elbe verschwinden. =weiterlesen=>
­wolke-baum-002­


Reise News + Infos

Aufstellen der Geräte im Turnsaal.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

So unterwegs in einem schönen Hechtsprung erblickte er das Licht der Welt, das Leben, und hat - obwohl er damals doch noch recht jung sich doch sofort in Hilfsstellung begeben. Den Kniesturz übend und manch andre Tugend, verging ihm eine turnerische Jugend im Wachen teils und teils im Traum und Freitags nachmittags am Schwebebaum. Vorturner wurde er und Löwenbändiger, Seemann und Schornsteinfeger, Akrobat und schließlich turnerischer Sachverständiger im transsibirischen Artistenrat. Er las die Morgenzeitung stets im Handstand, vom Hang der Freiheit sprach sein roter Schlips. Er glich wie er im Turnsaal an der Wand stand dem allbekannten Herkules aus Gips. Dieses 1878 errichtete Schulhaus wurde erweitert und 1928 eine für Schulsport und Arbeiterturner zugleich errichtete Turnhalle entstand. In den Räumen stehen Pferdeschlitten, hängen Textilien, wird lokales Brauchtum erklärt. Es sind Mäntel von Toten, in denen Gefangene lächerlich überleben sollen. Bergarbeiter aus Johanngeorgenstadt fanden sich daher hier ein und errichteten mitten im Wald eine Siedlung. 1825 erhielt diese den Namen Unterweißig und blieb ein Bergarbeiterwohnort. Heute sind im Schulgebäude Wohnungen untergebracht. Die Zeit der Segelschiffe neigte sich dem Ende zu, dem Maschinenantrieb gehörte die Zukunft. Das erklärt man Billy, die Engländer teilen brüderlich mit den Waffenbrüdern. Aufgrund des Zuzugs von auswärtigen Arbeitern mit ihren Familien machte sich der Bau eines Schulhauses erforderlich. Am ersten Tage zog die Großherzogin den Vorstand und die Deputation zur Tafel nach Belvedere, wo sie alle mit ihrer Liebenswürdigkeit begeisterte. Das Freikorps des Freiherrn Ludwig Adolf Wilhelm von Lützow tat sich in den Befreiungskriegen besonders hervor. Der hölzerne Riese wurde von einem kleineren Dampfschiff gezogen. Das verschlafene Bauerndorf wurde quasi aus einem Dornröschenschlaf geweckt und das damals noch eigenständige Unterweißig wurde gegründet. Dietz-Karlsruhe wurde zum Präsidenten gewählt; Hübner-Dresden und Kalkreuth zu Vizepräsidenten; Wichmann und Schorn zu Schriftführern. 1806 bis 1821 wurden für die Schachtanlagen des Königlichen Steinkohlewerkes Zauckerode verstärkt Fachleute benötigt. […]

Read more…

Lebenswille, Lust und Pein.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Darf fühlen nur mit Beben, geheimer Lust und Pein - noch eins mit meinem Sein - dein jungerwachend Leben. In grüner Wälder Stille geh ich zur tiefen Nacht, - aus reifer Ernten Pracht keimt mir der Lebenswille. Er war dadurch in seine ehemalige unangenehme Lage zurückversetzt, mußte ein Abenteurerleben beginnen, von seinem Wahne gewissermaßen Brot für sich und die Seinigen ziehen, trieb bald in Smyrna, bald in Konstantinopel, auf den griechischen Inseln und in Kairo allerhand Spiegelfechtereien und nährte den sabbatianischen Unfug mit seinem reicheren Wissen, beredtem Munde und seiner gewandten Feder. Durch seinen Eifer gewann er für den sabbatianischen Schwindel viele Anhänger in Afrika; er zog sich aber auch Gegner und Gefahren auf den Hals. Ein Ungläubiger, Abraham Nuñes in Tripolis, klagte den phantastischen Propheten öffentlich vor Juden, Türken und Christen gewisser Vergehungen an, wodurch Cardoso beinahe in Ungnade beim Bey gefallen wäre und sein Leben verwirkt hätte. Dieser, ein vermögender und angesehener Mann, ließ es sich viel Geld kosten, um den falschen Propheten und Messias aus Tripolis verbannen zu lassen. Als er aber fortfuhr, von dem baldigen Beginne des Messiasreiches zu prophezeien, obwohl von der Wirklichkeit so oft Lügen gestraft, das Eintreffen desselben immer von einem Jahre auf das nächste schob, kabbalistische Spielerei und Aufschneiderei trieb, einen neuen Gott für Israel aufstellte, oder vielmehr zwei oder drei Personen in der Gottheit predigte und zuletzt sich selbst als Messias vom Hause Ephraim gebärdete, wurde er von einem Gegner des Unwesens, von Isaak, hart verfolgt. Er entging aber diesmal der Gefahr. Er war vermöge seines Bildungsganges in christlichen Schulen den übrigen sabbatianischen Aposteln bei weitem überlegen, wußte dem Blödsinn einen Anstrich von Vernünftigkeit und Weisheit zu geben, blendete dadurch die Befangenen und betörte selbst solche, welche früher dem sabbatianischen Treiben abgeneigt waren. Ein Umstand, der ihn zwar leider wenig zu ersprießlicher Tätigkeit kommen, aber auf der anderen Seite, in seinem kleinen Wirkungskreise, durch lange Jahre hin, ein zufriedenes Leben finden ließ. […]

Read more…

Am Berge wehn glühende Locken.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Der goldne Tag ist heimgegangen; ich sah ihn über die Berge ziehn, und all mein sehnendes Verlangen floh mit ihm hin. Bunt ist wohl um des Jünglings Hüften der schimmernde Mantel hingewallt, und leise in den Himmelslüften sein Lied verhallt. Ich sah wohl die glühenden Locken am Berge wehn, oben ihn stehn, und freundlich goldne Flocken auf die Bahn hinsäen, drauf weiter zu gehen. Außer auf diesen Treibjagden erlegt man das Wild auch wohl auf dem Anstande in der Nähe oft begangener Wechsel oder an den oben erwähnten Salzlecken. In letzteren, roh aufgeführten Steinthürmen mit Schießlöchern, muß der vom Kopfe bis zum Fuße in Grau gekleidete Schütze vollständig verborgen sein und regungslos verharren, um dem scharfsichtigen Wilde unbemerkt zu bleiben; wird er von ihm gesehen, so ist der Anstand auch trotz der vielen Treiber vergeblich. Da das Steinwild nur nach Verwundung oder in höchster Bedrängnis Gletscher annimmt, dienen solche oft als Seitenwand eines Treibens und werden ebensowenig wie für Wild unzugängliche Felswände durch Treiber verwahrt. In solchen Fällen werden ein- bis zweihundert Treiber aufgeboten, um das scheue Wild gegen die Stände zu treiben. Der König geht seinem Gefolge in Ertragung von allerlei Beschwerden und Mühsalen mit dem besten Beispiele voran und bethätigt eine geradezu bewunderungswürdige Ausdauer. Ungünstiger Wind hindert die Jagd weniger, braucht mindestens nicht in demselben Grade berücksichtigt zu werden wie bei der Gemsjagd; auch darf man ein und dasselbe Gebiet mehrmals nach einander treiben, da die starken Böcke, welche entkamen, an dem folgenden und zweitfolgenden Tage ihren alten Standplatz gewiß wieder aufsuchen. Der gegenwärtige Wildstand gestattet alljährlich funfzig Böcke abzuschießen; Geisen gelten selbstverständlich als unverletzlich. Dieses bewegt sich nur mit äußerster Vorsicht, beobachtet alles, was vorgeht, auf das genaueste, durchspäht die Gegend mit reger Aufmerksamkeit und verweilt, wenn nicht getrieben, zuweilen stundenlang äugend und windend auf einer und derselben Stelle, schreitet überhaupt nur mißtrauisch und zögernd weiter vor. Letztere gehen langsam vorwärts, Moränen, Halden und einigermaßen zugängliche Wände als Pfade benutzend, und treiben das Steinwild vor sich her. Ausdehnung der internationalen Besitztümer im Heiligen Lande in der Ebene von Akká und an den Abhängen des Berges Karmel. […]

Read more…

Euro-Agentur.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Euro-Agentur bietet eine große Auswahl an Hotels, Gaststätten, Pensionen und Ferienwohnungen in Dresden - Sachsen - Sachsen - Deutschland - Europa - Touristisch versteht sich die Urlaubsregion Teutoburger Wald als über den reinen Höhenzug des Teutoburger Waldes hinausgehend. Die gesamte Region Ostwestfalen-Lippe (Regierungsbezirk Detmold) und darüber hinaus wird unter Teutoburger Wald vermarktet. Dabei macht man sich die relative Bekanntheit des Begriffs in Deutschland zu Nutze. Die Akzeptanz und die Identifikation mit dem Begriff Teutoburger Wald ist innerhalb der Region Ostwestfalen-Lippe unterschiedlich stark ausgeprägt. Tag für Tag für Tag, ohne sich zu bewegen. Diese Funktion übte er bis zu seinem Tode aus. Dieser Das Bild bestrickt, so lange es neu ist. Aber mehr wird sie dann doch nicht züchten. Seit dem Jahr 2001 engagiert sich der Natur- und Geopark Sehenswürdigkeiten.vita im Bereich des Teutoburger Waldes westlich von Bielefeld und erschließt insbesondere landschaftsgeschichtliche Sehenswürdigkeiten für Besucher. Wir kamen in der Nähe des Hoftheaters zu Boden. Dies sei schon seit dem 21. Oktober der Fall. Ich legte eine Hand an den Stamm und schob. Beide sind nun still und starren in die Ferne. Vor einer Woche waren es noch 0,4 Prozent. Luther stellte sich auf die Seite der Fürsten. Der Bodensee bietet mit seinen großen Städten Konstanz und Friedrichshafen, mit Freizeitattraktionen wie dem Ravensburger Spieleland, aber auch mit weithin bekannten Sehenswürdigkeiten wie dem Rheinfall von Schaffhausen, der Mainau und Reichenau, dem Zeppelin-Museum und den Bregenzer Festspielen für alle Zielgruppen etwas anderes. Nur 4% der Bevölkerung ist 65 Jahre oder älter. Am 1. November gibt es in der Türkei Neuwahlen. Südlich von Jonsdorf liegt das bedeutenste Naturschutzgebiet im Zittauer Gebirge. Aber in was für einem Traum ist er denn jetzt? Und wo wir schon an der Grenze zum All sind? Mit Carolafelsen, Mausefalle, dem Schwarze Loch, kleine Orgel u.v.m. Das war aber nur der erste Akt für mich. Von 1510 bis 1511 hielt er sich in Rom auf. bieten die Jonsdorfer Felsenstadt und Mühlsteinbrüche eine vielzahl an Sehenswürdigkeiten. […]

Read more…

Römhild, Königsberg, Themar, Behrungen, Hof Milz .

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Linie Römhild, gestiftet von Heinrich, Ernsts des Frommen viertem Sohne; auf seinen Antheil kamen die Städte und Ämter Römhild, Königsberg, Themar, Behrungen, Hof Milz und die heimgefallnen Echterschen Lehen, von denen er jedoch 1683 das Amt Königsberg seinem Bruder, dem Herzog von Hildburghausen, abtrat. Er starb 1710 als k. k. Feldzeugmeister und mit ihm erlosch seine Linie; sein Land wurde getheilt, das meiste bekam Gotha; Meiningen, Koburg-Saalfeld und Hildburghausen Einiges. Königsberg positive Aspekte trotz seines vorgerückten Alters er wurde am 10. November 1810 zu Königsberg in Preußen geboren ist Simson noch rüstig an Körper, von beinahe jugendlicher Frische und Beweglichkeit des Geistes. Einzig Blücher und sein Stabschef Scharnhorst tun sich hervor, in dem es ihnen auf ihrem Rückzug nach Norddeutschland gelingt, große Teile der französischen Armee zu binden, so dass sich der König nach Küstrin und weiter nach Königsberg zurückziehen kann. In beiden Schlachten verliert die preußische Armee jeweils ein Drittel der Soldaten. Bei Jena wird am 14. Oktober 1806 ein Teil der preußischen Armee geschlagen und die preußische Hauptarmee anschließend bei dem nördlich von Jena gelegenen Dorf Auerstedt trotz zahlenmäßiger Überlegenheit vernichtet. Die totale Desorganisation des Generalstabs und der Truppenführung lassen zwei Fünftel der preußischen Armee erst gar nicht zum Einsatz kommen. Es kommt zur planlosen Flucht der preußischen Korps. In dieser Position war er nicht nur dafür verantwortlich, Berlin in eine repräsentative Hauptstadt für Preußen umzugestalten, sondern auch für Projekte in den preußischen Territorien vom Rheinland im Westen bis Königsberg im Osten. Als Panoramen zu Weihnachten schuf er zwei Ansichten der Insel Elba, wohin Napoleon zuerst verbannt worden war. Nach dem Tod Paul Ludwig Simons 1815 wurde er zum Geheimen Oberbaurat ernannt und konnte sich endlich seiner eigentlichen Profession, der Architektur, widmen. Dabei waren nach den napoleonischen Kriegen aufgrund einer knappen Staatskasse preiswerte Lösungen für die massenhaft anstehenden Bauaufgaben gefragt. […]

Read more…

Wir haben nur drei Begleiter: einen Diener.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

einen Khawassen des Mutessarif von Mossul und einen Kurden, welcher noch heute Amadijah wieder verlassen wird. So seid ihr mir willkommen! Seht euch mein Haus und meinen Garten an, und wenn es euch bei mir gefällt, so wird mein Auge über euch wachen und leuchten! Sie wischte sich die Wachenden und Leuchtenden abermals aus und sammelte dann die Zwiebeln vom Boden auf, um uns den Weg zu ebnen. Der tapfere Agha der Arnauten schien mit diesem Ausgange sehr zufrieden zu sein. Er brachte uns zunächst nach einer Stube, welche ihm als Wohnung diente. Sie war sehr geräumig und hatte als einziges Möbel einen alten Teppich, der als Sofa, Bett, Stuhl und Tisch gebraucht wurde. An den Wänden hingen einige Waffen und Tabakspfeifen, und auf dem Boden stand eine Flasche, in deren Nähe einige hohle Eierschalen zu sehen waren. Ich heiße euch willkommen, ihr Herren, meinte er. Laßt uns den Trunk der Freundschaft thun! Er bückte sich, um die Flasche nebst den Schalen aufzuheben, und gab von den gegenwärtigen Präsidenten und den Premierminister. Anfang des 20. Jahrhunderts gab es immer wieder Aufstände, die durch Simko Aga angeführt wurden. International ist die Autonome Region Kurdistan nicht als Staat anerkannt. Es erstreckt sich über den größeren Teil des Gouvernements Al-Hasaka. Dieser wurde dann 1930 aus einem Hinterhalt heraus erschossen. Im Vertrag von Sèvres von 1920 versprachen die Siegermächte den Kurden Autonomie. Am 22. Während der Konflikte kamen geschätzte 35.000 Menschen ums Leben. Januar 1946 wurde nach der Anglo-Sowjetischen Invasion Irans unter der Schirmherrschaft der Sowjetunion in Mahabad die Republik Mahabad gegründet. In den neunziger Jahren führten sie gegeneinander Krieg um Schmuggelprofite. Der neue gemeinsame Überfeind IS hat daran wenig geändert. Dieser Staat aber brach schon ein Jahr später wieder zusammen. Bis zur islamischen Revolution 1979 herrschte Friedhofsruhe in den kurdischen Gebieten. Der Krieg dauerte bis 1999, als Abdullah Öcalan verhaftet wurde. Allerdings überwarfen sich die Kurden mit Chomeini, der ihnen in der Verfassung keine Autonomie zusicherte. Laut der neuen Regierung gab es keine ethnischen Gruppen, sondern nur die islamische Glaubensgemeinschaft. Die am häufigsten betriebene Sportart in der Autonomen Region Kurdistan ist Fußball. Über die Angliederung von Gebieten an die kurdische autonome Region wird zäh verhandelt. Viele Kurden im Libanon sind aus der Region Mardin im Südosten der Türkei zugewandert. Im August 1979 bombardierte die iranische Armee kurdische Städte und Dörfer, wobei viele Zivilisten ums Leben kamen. Im Juli 2005 brach nach der Tötung des Kurden Schuaneh Ghaderi in der Stadt Mahabad ein Aufstand gegen die iranische Regierung aus. Dieser breitete sich auf etwa zehn kurdische Städte aus. Dabei kamen etwa 20 Menschen ums Leben. Dort konnte eine Allianz der kurdischen Parteien die Mehrheit der Sitze im Stadtrat erringen. Die schriftliche Literatur bestand bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts größtenteils aus Poesie. Die iranische Regierung bezeichnete die Aufständischen als Hooligans und verlegte 100.000 Soldaten in die kurdischen Gebiete. […]

Read more…

Web News Marketing News