topreisebilder

Internet-Magazin

Worauf legen die

Nutzung eines großen Teils der Unterrichtszeit zum freien Sprechen im Dialog und Monolog, z.B. Diskussion interessanter Themen aus verschiedensten […] Mehr lesen

Mehr lesen

Fremdsprachenkurse zur

Effektive Weiterbildung und Fortbildung durch qualifizierte Dozenten in Sprachen und anderen Fächern für Schüler aller Klassenstufen und Schularten, […] Mehr lesen

Mehr lesen

Spanischkurse für

Spezialisierte bzw. individuell ausgerichtete Spanischkurse mit den Schwerpunkten Urlaubsvorbereitung (Spanischkurse für Touristen), fremdsprachiges […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama-104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

Internet-Magazin Thal In Augenschein Nehmen Und Hilfe Angedeihen ...

Durchs wilde Kurdistan Erstes Kapitel AS

Nach diesen Worten ritt ich zunächst ein Stück das Thal hinab, um die Wirkung der Geschütze in Augenschein zu nehmen. Sie war eine grauenhafte, doch wurde sie dadurch gemildert, daß die Dschesidi die verwundeten Türken aufgehoben hatten, um ihnen möglichst Hilfe angedeihen zu lassen. Wie anders wäre es wohl gewesen, wenn den Osmanly ihr Ueberfall geglückt wäre! Ich wandte mich ab, trotzdem mir die Sieger von ihrer Verschanzung her erfreut zuriefen, nahm Halef und Jfra auf und ritt nun am Bache hinan, um auf dem Weg nach Baadri zu gelangen; denn da oben auf dieser Seite mußte ich den Bey vermuten. Als ich an dem Tempel vorüberkam, stand der Kaimakam mit seinem Stabe vor demselben. Er winkte mir, und ich ritt zu ihm hin. Sage dem Scheik noch, daß er eine Summe bezahlen muß als Sühne für den Tod des Miralai! Ich glaube sehr, daß der Makredsch von Mossul sich große Mühe giebt, immer neue Forderungen zu entdecken, und ich vermute, daß der Bey eine sehr bedeutende Sühne verlangen wird für seinen ermordeten Parlamentär. Doch werde ich ihm deine Worte sagen. Du hast einen Baschi-Bozuk bei dir? Wie du siehst! Wer hat ihn dir gegeben? Der Mutessarif. Brauchst du ihn noch? Ja. Wir brauchen ihn auch. So hole dir einen Befehl vom Gouverneur. Wenn du mir diesen vorzeigst, werde ich dir den Buluk Emini zurückgeben! Ich ritt weiter und kam an lauter finsteren Gesichtern vorüber. Gar manche Hand zuckte nach dem Dolche, aber Nasir Agassi begleitete mich, bis ich in Sicherheit war, dann aber nahm er Abschied. Der Abschied war kurz, denn die Zeit drängte. Effendi, werden wir uns wiedersehen? fragte Nasir Agassi. Allah weiß alles, auch dieses, wir aber nicht. Du bist mein Retter; ich werde dich nie vergessen und danke dir. Sollten wir uns einmal wiedersehen, so sage mir dann, ob ich dir dienen kann. Gott schütze dich! Vielleicht sehe ich dich einmal als Miralai; dann möge deiner ein besseres Kismet warten, als das des Omar Amed! Wir reichten einander die Hände und schieden. Auch ihn habe ich zu einer Zeit wieder gesehen, wo ich am wenigsten an ihn dachte. Nur wenige Schritte weiter empor trafen wir hinter einem Busche den ersten Dschesidi, welcher sich so weit herangewagt hatte, um beim Wiederbeginn des Kampfes ein sicheres Ziel zu haben. Es war der Sohn Seleks, mein Dolmetscher. Emir, bist du wohl erhalten? rief er mir entgegen. Ganz wohl. Hast du das Buch des Pir Kamek bei dir? Nein. Ich habe es an einem Ort versteckt, an dem es keinen Schaden leiden kann. Aber wenn du gefallen wärest, so wäre es verloren gewesen! Nein, Effendi. Ich habe mehreren offenbart, wo es liegt, und diese hätten dir es mitgeteilt. Wo ist der Bey? Oben auf der Klippe, von welcher aus man das Thal am besten überblicken kann. Erlaube, daß ich dich führe! Er nahm das Gewehr über die Schulter und schritt voran. Wir erreichten die Höhe, und es war von Interesse, hier hinabzublicken auf die Verstecke, hinter denen die Dschesidi standen, saßen, hockten und lagen, ganz bereit, bei dem Zeichen ihres Anführers den Kampf nun im vollen Ernste zu beginnen. Hier kam man noch besser als unten zu der Ueberzeugung, daß die Türken verloren wären, wenn es ihnen nicht gelänge, mit ihren Gegnern einig zu werden. Hier an derselben Stelle hatte ich mit Ali Bey gestanden, als wir die vermeintlichen Sterne beobachteten, und jetzt, nur wenige Stunden später, stand die kleine Sekte, welche es gewagt hatte, den Kampf mit den Truppen des Großherrn aufzunehmen, bereits als Sieger da. Wir ritten nun links weiter, bis wir zu einem Felsen gelangten, der sich ein weniges über den Rand des Thales hervorstreckte. Hier saß der Bey mit seinem Stabe, welcher nur aus drei barfüßigen Dschesidi bestand. Er kam mir erfreut entgegen. Ich danke dem Allgütigen, der dich gesund und unversehrt erhalten hat! sagte er herzlich. Ist dir Uebles begegnet? Nein, sonst hätte ich dir das Zeichen gegeben. Komm her! Ich stieg ab und folgte ihm auf den Felsen. Man konnte von hier aus alles deutlich sehen, das Heiligtum, das Haus des Bey, da unten die Batterie hinter der Verschanzung und die beiden Seitenwände des Thales.
Siehst du die weiße Stelle auf meinem Hause? fragte er. Ja. Es ist der Shawl. Wäre er verschwunden, so hätte ich ein Zeichen gegeben, und fünfhundert meiner Leute wären Sturm hinabgelaufen, unter dem Schutze der Kanonen, welche den Feind zurückgehalten hätten. Ich danke dir, Bey. Es ist mir nichts geschehen, als daß der Miralai einmal nach mir schoß; aber ohne mich zu treffen. Das soll er büßen! Er hat es bereits gebüßt.

weiterlesen =>

Reisen und Erholung - TopReiseBilder

Türkischunterricht bei

Die Türkisch-Lehrkräfte unserer Berliner Sprachschule sind qualifizierte Türkisch-Muttersprachler und Muttersprachlerinnen mit umfangreicher Unterrichtserfahrung und guten mehr lesen >>>

Mit Unterstützung des

Wenn Sie sich entschieden haben, den Weiterbildungsscheck Sachsen für Ihre Fortbildung zu nutzen, unterbreitet Ihnen unser Sprachstudio und Lernstudio jederzeit gern ein auf mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Worauf legen die Englisch-Lehrkräfte unserer Sprachschule im Einzelunterricht besonderen Wert?

Nutzung eines großen Teils der Unterrichtszeit zum freien Sprechen im Dialog und Monolog, z.B. Diskussion interessanter Themen aus verschiedensten Bereichen, Äußern der eigenen Meinung, Überzeugen des Gesprächspartners, Vertreten des eigenen Standpunktes, Beschreibung von Situationen, Erklären von Sachverhalten, Unterbreiten von Vorschlägen, Formulieren von Wertungen etc. auf unterschiedlichen Niveaustufen. Regelmäßige, systematische Wiederholung und Reaktivierung der behandelten Unterrichtsthemen während der Englischkurse. Training eines flexiblen Gebrauchs der Sprachkenntnisse in unterschiedlichsten Situationen des Alltags und Berufslebens in Wort und Schrift. Umfang der Hausaufgaben und des häuslichen Lernstoffs im Englischkurs werden an unserer Sprachschule den individuellen zeitlichen Möglichkeiten des Lernenden angepasst. […] Mehr lesen >>>


Fremdsprachenkurse zur Vermittlung von Umgangssprache, Alltagssprache, Fachsprache, Berufssprache im Einzeltraining und Gruppenunterricht

Effektive Weiterbildung und Fortbildung durch qualifizierte Dozenten in Sprachen und anderen Fächern für Schüler aller Klassenstufen und Schularten, Berufsschüler und Studenten, u.a. Nachhilfe in Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Latein, Mathematik, Naturwissenschaften (Physik, Chemie, Biologie, Biochemie), Informatik (IT-Schulungen, EDV-Grundkurse und EDV-Aufbaukurse etc.), BWL, VWL. Begabtenförderung in Sprachen und anderen Fächern im Einzeltraining. Fremdsprachenkurse zur sprachlichen Weiterbildung für Wirtschaft, Technik, Naturwissenschaften und Informatik. Firmenseminare in nahezu allen Sprachen, auch Firmenkurse außerhalb Dresdens. Bildungsurlaub bzw. Ferienkurse in Dresden zur Weiterbildung in nahezu allen Sprachen und zahlreichen anderen Fächern. […] Mehr lesen >>>


Spanischkurse für Privatpersonen und Unternehmen

Spezialisierte bzw. individuell ausgerichtete Spanischkurse mit den Schwerpunkten Urlaubsvorbereitung (Spanischkurse für Touristen), fremdsprachiges Bewerbungstraining, Konversation, Bürokommunikation, Geschäftskorrespondenz, Wirtschaftssprache bzw. Wirtschaftsspanisch / Geschäftsspanisch (z.B. Führen von Verkaufsgesprächen und Beratungsgesprächen mit Kunden und Geschäftspartnern), Verhandlungssprache, Präsentationen, Vermittlung von Fachsprache (u.a. für Ingenieure, Techniker, Naturwissenschaftler, IT-Fachleute, Banker, Kaufleute, Mediziner), sprachliche Vorbereitung auf private und berufliche Auslandsaufenthalte bzw. eine Berufstätigkeit im Ausland, sprachliche Vorbereitung auf ein Auslandsstudium. Spanisch-Intensivkurse für schnelle Lernfortschritte mit 10 bis 50 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten) pro Woche. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für Reisen und Erholung - TopReiseBilder aus Sachsen - Deutschland - Europa


Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Röhren und das Schlangenrohr

Röhren und das

schienen in gutem Zustande zu sein; Dank ihren Kautschukgliedern hatten sie allen Schwingungen des Luftschiffes nachgegeben. Der Tisch ist gedeckt, meldete er bald mit seiner einladendsten Stimme. […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Geheime Wissenschaft vom Zauber der Geister

Geheime

Wie seid ihr mächtig Faustus! der Priester nun beginnt: Reich ist, wer Eure Freundschaft, wer Eure Gunst gewinnt. Nicht einen Zaubrer wüsst' ich, der so die Geister bannt, Und der gleich Euch […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Wettlauf Publikum Applaus

Wettlauf Publikum

Publikum ungeduldig scharrt - Scharren lassen - hier Start - Taschentuch? keins - Schweiß - Heiß - Zum Beweis des Nichtaufgeregtseins: Billet Spucke kneten. Achtung: eins! Nicht mehr Zeit […]