topreisebilder

Internet-Magazin

Englisch-Einzelunterricht

Spezialisierungsmöglichkeiten der eigenen Englischkurse: fachspezifischer, berufsbezogener Englisch-Einzelunterricht, English for the job / English […] Mehr lesen

Mehr lesen

Zusatzunterricht zur

Nachhilfeausbildung und Singularunterricht für Angehende Realschüler bzw. Abiturienten mit Lernproblemen und Wissenslücken in Hauptfächern Auf […] Mehr lesen

Mehr lesen

Konkrete

Im Allgemeinen haben Firmenseminare für Wirtschaftsenglisch der Sprachschule folgende Schwerpunktthemen: allgemeine Bürokommunikation (Führen von […] Mehr lesen

Mehr lesen
Panorama-104813 Panorama Server-Hosting Europa USA Asien Panorama Speicherplatz Cloud Hosting

Internet-Magazin Stockholm Reise Zimmer Hotel ...

Stockholm, 5. August 1874

In Schweden! Und es sieht just so aus wie bei uns.

Die Reise gemacht zu haben, ist vor allem interessant darin, zu beobachten, wie wenig Unterschied zwischen hier und bei uns besteht. Als ich mein Zimmer im vierten Stock nach dem Hof, Hotel Rydberg (das erste Hotel hier) bezog, kam eine Krähe ans offene Fenster geflogen, und obgleich ich ihr nichts zu geben hatte, blieb sie sitzen und schalt gewaltig; sie ließ sich fast anfassen. Als ich das Zimmer verließ, packte ich alles vom Tisch, damit nicht im "Spuklande" (Dr. Arnsteins Ausdruck) etwas spukhafterweise verschwinden könne. Schwärme von Raben waren die einzigen Vögel, die ich von Malmö bis Stockholm sah. Als ich hier angekommen den Omnibus zum Hotel bestieg, sah ich den Baron Wahlberg, den ich zuletzt in Damaskus getroffen hatte; er erzählte mir in der Eile, daß er, wenn er zwanzigtausend Taler gehabt hätte, den Preußen in Sidon einen schlechten Streich gespielt haben würde, Preußen hat nämlich für diesen Preis die zerstörte Kathedrale in Sidon gekauft, die er hätte kaufen können, d.h. wenn er gewußt, daß man Friedrich Barbarossa wirklich dort hätte finden können. Nach seiner Behauptung nun wäre er gefunden; und so kann denn Bismarck sein Barbarossadrama noch prächtiger und unter direkter direkter Anlehnung in Szene setzen. Meinen Freund Bocklund habe ich in der Akademie getroffen; er ist Direktor derselben geworden, ebenso Direktor des Museums, das übrigens genug des Interessanten bietet. - Es ist schauderhaftes Regenwetter. Da erscheint Stockholm nicht wie Neapel; Du weißt, man nennt es das Neapel, wie Kopenhagen das Venedig des Nordens.

Der Graf Noer ließ mich Sonntagabend sehr schnell und bequem an den Kieler Landungsplatz fahren, läßt Dich grüßen und Dich einladen, dort zu baden. Es würde Dir zwar sehr gut, der Stille wegen, gefallen, ich habe ihm aber doch geantwortet, er solle erst uns mit seiner Frau einmal besuchen. In seiner Bibliothek steckt ein kleines Vermögen; er möchte gern, daß ich auf der Rückreise wieder mit herankäme und Virchow mitbrächte. Ich glaube nicht, daß dieser sich dazu bewegen lassen wird, obgleich Virchows Busenfreund, Professor Goldstücker, Sanskritist in London, dort war.

Die Seereise habe ich vollständig verschlafen; ich kam um zehn Uhr an Bord, Ankunft in Malmö morgens zehneinhalb Uhr. In Kiel sah ich beim Soupieren Frau von Saldern mit ihren Kindern und einem fremden Herrn. Die Fahrt von Malmö bis Stockholm dauerte achtzehn Stunden. Gute Gesellschaft im Coupé. Ein belgischer Gesandter, ein Däne, dann Capellini, der Präsident des Kongresses in Bologna vor zwei Jahren, und noch ein anderer Italiener, - alles Kongressisten. Der Name Virchow wirkt hier wie ein Zaubername, selbst bei den Franzosen, die zwar - nachdem sie mich an der Sprache nicht als einen verhaßten Preußen erkannt hatten - in Schreck gerieten, als ich mich als einen solchen deklarierte, nach ihrem Schrecken jedoch mich gleich nach Virchow fragten.

Die Hotels hier und in Kopenhagen sind überfüllt, auch alle Kommissionäre in Anspruch genommen, so daß ich wenig während meines bisherigen kurzen Aufenthaltes im Norden sehen konnte. Wie schön kam mir Kopenhagen vor so und so viel Jahren vor; der Mensch aber ändert sich mit den Zeiten. In der Nähe von Malmö sieht es aus wie bei Lichterfelde, denn viele Wiesen, Massen von Kühen und Pferden weiden auf ihnen; grau bleibt die Landschaft immer. Das ganze Land ist wie besäet mit erratischen Granitblöcken, je größer, je mehr man sich der Hauptstadt nähert. Die vielen Seen erscheinen blauer wie bei uns, Birken fast die durchgängige Vegetation, lila die Farbe der Wiesenblumen. Die Holzhäuser sind ganz rot angestrichen, die Leute sehr artig und honett, die Verpflegung auf den Eisenbahnhöfen idealisch. Man bezahlt eine verhältnismäßig geringe Summe und ißt und trinkt dann kalt oder warm, soviel man will und kann. Das Büfett ist so variiert wie in den feinsten Gesellschaften... Sollte das Wetter hier immer so schlecht bleiben, würde ich nicht bis Schluß des Kongresses aushalten, sondern spätestens am 14. abreisen. Geht die Kur gut von statten? Wie geht es den Kindern?

Wie immer Dein W. G.

Quellenangaben:
Theodor Fontane
Gustav Kühn
Wanderungen durch die Mark Brandenburg
Die Grafschaft Ruppin 1859 bis 1861
Wohlfeile Ausgabe von 1892
 

Reisen und Erholung - TopReiseBilder

Firmensprachkurse für

Referenzenliste von Firmenkunden unserer Sprachschule: Sandvic Tooling Deutschland GmbH, Kienbaum Berlin GmbH, Alogis AG Berlin, YIT Germany GmbH, Amitech Germany GmbH, DB Mobility mehr lesen >>>

Firmen-Einzeltraining und

Das Schluss der Firmenseminare der Sprachschule wird hergestellt dadrin, die mündliche sowie schriftliche Kommunikationsfähigkeit der zu schulenden Kollege in den Sprachkursen mehr lesen >>>

Firmenkunden unserer

Referenzenliste: Nordbayerische Eisenbahn GmbH, Funkwerk Information Technologies Karlsfeld GmbH, Schneider Electric Energy GmbH, GAGFAH Group Siegen, Alpenland mehr lesen >>>

Sprachkurse für Wirtschaft

In vielen Fällen wünschen die Kunden unserer Sprachenschule keinen hochspezialisierten Fremdsprachenunterricht, sondern eher allgemeine Kurse für mehr lesen >>>

Schwerpunkte unserer

Aufbaukurse (B1 bis B2): Gebrauch der Zeitformen der Verben in der Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit; regelmäßige und unregelmäßige Verben; mehr lesen >>>

Englischkurse und

nglisch-Training in kleinen Gruppen - Englisch-Anfängerkurse bzw. Englisch-Grundkurse und Englisch-Aufbaukurse für Mittelstufe bzw. mehr lesen >>>

Themen und Zielstellungen der

Verbesserung der deutschen Rechtschreibung (Orthographie), z.B. Übungen zur Groß- und Kleinschreibung sowie Zusammen- und mehr lesen >>>

Englischkurse und

effektive, kostengünstige Englischkurse auf allen Niveaustufen als Einzeltraining - Gruppenunterricht - mehr lesen >>>

Ausbildung und Weiterbildung

Sprachkurse für alle Altersgruppen zur Vermittlung von Umgangssprache und Fachsprache im Einzelunterricht mehr lesen >>>


Created by www.7sky.de.

Englisch-Einzelunterricht, individuell und günstige in Der Hauptstadt, Der Landeshauptstadt und Umgebung

Spezialisierungsmöglichkeiten der eigenen Englischkurse: fachspezifischer, berufsbezogener Englisch-Einzelunterricht, English for the job / English for the office / English for sciences and technology, Unternehmen English / Wirtschaftsenglisch, English for führungsteam, business administration and economics, Englischkurse für Servicetechniker, English for technicians, Ingenieure, English for engineers / English for construction and engineering, Gastronomen, Reiseleiter, Piloten, Flugbegleiter / Stewardessen, English for pilots and flight attendants, Naturwissenschaftler, English for scientists, Ärzte, English for medical doctors and nurses / English for physicians, English for medical students, Informatiker, English for IT, programming, software developers. Englisch-Nachhilfe für Interessenten aller Klassenstufen, Lehrlinge, Berufsschüler und Studenten, individuelle Aufbereitung auf Englisch-Sprachprüfungen, Cambridge Certificate alle Abstufen, IELTS, TOEFL-Test und GMAT - englischsprachiges Bewerbungstraining, English for the job befragung, altersgerechte Englischkurse für Vorschulkinder, English for infants. […] Mehr lesen >>>


Zusatzunterricht zur Hochschulreifevorbereitung für Oberschule und Fachoberschule in allen Leistungsseminaren und Grundkursen

Nachhilfeausbildung und Singularunterricht für Angehende Realschüler bzw. Abiturienten mit Lernproblemen und Wissenslücken in Hauptfächern Auf deutsch, Erwarten, Engl. / Die französische Sprache etc. genauso wie Nebenfächern, z.B. Wissenschaft, Gifte, Fachgebiet Geographie, Geschichte. Einzelnachhilfe zur Abiturvorbereitung bzw. Abiturhilfe mit flexibler, wunschgemäßer Stundenzahl ebenso wie maßgeschneiderter Terminplanung, Zeitabschnitt und inhaltlicher Schwerpunktsetzung. Bewertung der Angehende Realschüler zu Beginn des Nachhilfeunterrichts im Problemfach und Untersuchung der Gründe der Auftretende Mängel, z.B. Wissenslücken aus vorübergangenen Schuljahren, Unterrichtsausfall, mangelndes Bewusstsein des heutigen Anleitungsstoffs, versäumter Schulunterricht durch Erkrankung etc., vorweg der eigentlichen Hochschulreifevorbereitung. Ausarbeitung eines eigenen Studienplans im einzelnen Angehende Realschüler bzw. Abiturienten, der den Lernstörungen, den augenblicklichen Sachkenntnissen und Lernverhalten im einzelnen Fachgebiet recht wird und den Zusatzunterricht-Schüler bei der Abiturvorbereitung weder unterfordert noch überlastet. […] Mehr lesen >>>


Konkrete Weiterbildungsangebote für Unternehmen - individual company workout in the English language

Im Allgemeinen haben Firmenseminare für Wirtschaftsenglisch der Sprachschule folgende Schwerpunktthemen: allgemeine Bürokommunikation (Führen von Telefonaten, Schreiben von Geschäftsbriefen bzw. E-Mails und andere Schreiben, Determinieren von Terminen, Aufklärung von Sachverhalten), Firmenpräsentationen, Kurzvorträge zu firmenbezogenen oder branchenspezifischen Fragestellungen, Zur Folge haben von Beratungsgesprächen und Verkaufsverhandlungen, Erläuterung von Produkten und Leistungen, Basics der Verhandlungssprache, Ausdrücken der persönlichen Auffassung, Diskutieren und Debattieren, Entwickeln des persönlichen Gesichtspunktes, Begeistern des Gesprächspartners, fachspezifischer bzw. berufsbezogener Austausch und Verfassen von öffentlichen Dateien (z.B. Geschäftskorrespondenz, Berichten, Ausschreibungsunterlagen, Anleitungen) und Fachtexten. Die Firmenkurse und der Firmen-Einzelunterricht der Sprachschule im Wirtschaftsenglisch vermögen auch thematisch ausgerichtet sein, z.B. auf Schlüsselbereiche wie zeitgemäßes Management, weltweite Kontakte, gesellschaftliche Besondere Eigenschaften (Mentalität, Usancen ...) englischsprachiger Staaten, Personalführung, Import und Ausfuhr, innovative Produkte, Technologietransfer, Computerwissenschaft, Marketingkonzept, Unternehmensstrategien, EU Union, globales Wirtschaftrecht, Liberalisierung des Welthandels, Finanzen, Investition, Ökologie, Stromenergie, nationale, europäische und globale Wirtschaftspolitik, Fortentwicklung der Ökonomie in ausgewählten englischsprachigen Staaten, z.B. USA, Großbritannien, Staat Kanada, Republik Südafrika. An der Sprachschule in Der Hauptstadt wird der Singularunterricht in Wirtschaftsenglisch bzw. Geschäftsenglisch / Business English sehr maßgeschneidert und flexibel gestaltet, um den sehr diversen Anliegen und persönlichen Arbeitstätigkeiten unserer Firmenkunden optimal gerecht zu werden. Zu Beginn der Sprachausbildung in Wirtschaftsenglisch zur Folge haben wir mit den Lernenden einen Einstufungstest durch, der Auskunft über die sprachliche Ausgangsbasis, d.h. über die noch anwendungsbereiten Erfahrungen, der Lernenden gibt. Weiterhin informiert eine Bedarfsanalyse die Lehrkraft darüber, die Sprachtätigkeiten (z.B. Anrufen, Verhandeln, berufsbezogene Unterredung, formgerechter Schriftverkehr, Präsentationen in englischer Ausdrucksform, fachspezifischer Informationsaustausch) und thematischen Schlüsselbereiche im einzelnen Lernenden in der Kategorie Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch / Business English von spezieller Bedeutung sind. […] Mehr lesen >>>


Nutze die Zeit für Reisen und Erholung - TopReiseBilder aus Sachsen - Deutschland - Europa

Geburtstage eines F Am Geburtstage meines Freundes Hofmann Monden schwinden, Jahre fliehen Auf den Fittigen der Zeit! Kaum siehst du die Rose glühen, Kaum siehst du das Veilchen blühen, Hat ein Windstoß sie zerstreut. Auch Regen, […]
Wir wollen erst sehen, was und es dann unsern Kaufleuten erzählen. Warum tragt ihr so viele Waffen, da ihr doch nur des Handels wegen zu uns kommt? Die Waffe ist das Recht des freien Mannes; wer ohne Waffen reist, der wird für einen Knecht […]
Sturmwindflug Lebt wohl! Mein Diener ruft mir! Er geht hinab zum Ross, Das, als er's kaum bestiegen, mit ihm die Luft durchschoss; Weit fort und immer weiter, sich selber zu entfliehn Peitscht es der düstre Reiter, und zürnend trägt […]
An meine Lippen O einmal noch den Goldpokal an meine Lippen setzen, in hast'gem Zug zum letztenmal mit sprüh'ndem Schaum sie netzen! O einmal nur in jäher Lust auflodern und verderben, - - - dann mag verwehn der Rosenblust, dann […]
Aus dem Weltmeer ist dein Doch das Ufer ist kein Inselland, Wo die Rebe sich um Ulmen kettet, Nur Entsagung wächst an diesem Strand. Nur das Kreuz am Fels der Einsamkeit Ist dir Rettung, Heil und Sicherheit. Quelle: Vermischte Gedichte […]
Die Eisenfresser zu Lübben Seitens Görlitz kam ein Heeresverband Butlerischer Dragoner, die waren absolut nicht welche besten, sowie es ward den Bürgern bereits ihnen gewaltig bange, hatten auch dieser Drangsale in Fülle seitens den Nutzern […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Darum gab ich Halef die Zügel meines Pferdes

Darum gab ich

und trat hart an den Sprecher heran: Mann, du hast zu schweigen! Wie kann ein Lügner und Verräter es wagen, ehrliche Leute zu beschimpfen! Was wagest du! schrie er mich an. Einen Verräter nennst […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Baobabs und Bananen vervollständigten diese üppige Flora der Tropen

Baobabs und

Joe, der sich ein wenig durch den Gedanken gedemüthigt fühlte, daß seine Idee schon Verwendung gefunden hatte, sann darüber nach, welches Thier den Löwen hätte verschlingen können, kam jedoch zu […]

Informatik, systematische Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Liebe fand ich nimmer

Liebe fand ich

Und immer irrte ich nach Liebe, immer Nach Liebe, doch die Liebe fand ich nimmer, Und kehrte um nach Hause, krank und trübe. Doch da bist du entgegen mir gekommen, Und ach! was da in deinem Aug' […]