Reisen und Erholung - TopReiseBilder aus Sachsen - Deutschland - Europa

Top-Reisen-Erholung-Bilder

Kurden Haben Sich Blei Und Pulver Gekauft

Ausflugsziele - Reisen - Erholung - Top-Reise-Bilder aus Sachsen - Deutschland - Europa

Durchs wilde Kurdistan - Drittes Kapitel AS

Zwei Kurden haben sich kürzlich in Amadijah Blei und Pulver gekauft, und man verlangte ihnen am Thore eine Steuer dafür ab. Das war noch nie vorgekommen; sie hatten nicht genug Geld zur Bezahlung der Steuer, welche noch höher war, als der Preis der so schon teuren Ware, und so wurden sie in das Gefängnis gesteckt. Der Bey verlangte ihre Freiheit und gab zu, daß man das Pulver und Blei konfiszieren möge; aber der Mutesselim ging nicht darauf ein. Er verlangte die konfiszierte Ware, den Zoll, eine Strafsumme und dann auch noch Bezahlung der Untersuchungsund Gefängniskosten, so daß aus zwanzig Piastern hundertundvierzig geworden sind. Ehe diese nicht bezahlt werden, gibt er die Leute nicht los und rechnet ihnen zehn Piaster für den Tag als Verpflegungsgelder an. In dieser Angelegenheit wolltest du mit ihm reden? Ja. Solltest du die Summe bezahlen? Nein. Nur unterhandeln? Das würde zu nichts führen. Ich soll ihm sagen, daß wir jeden Mann aus Amadijah, der unser Gebiet betritt, gefangen nehmen und zurückhalten werden, bis die beiden Männer wieder bei uns sind. Also Repressalien! Das würde keine großen Folgen haben, denn ihm ist es wohl sehr gleich, ob ein Bewohner Amadijahs euer Gefangener ist oder nicht. Und sodann müßt ihr bedenken, daß aus einem solchen Verfahren sehr leicht bedeutende Konflikte entstehen können. Das beste würde sein, wenn es diesen Männern gelänge, zu entfliehen. Das sagt auch der Bey; aber eine Flucht ist nicht möglich. Warum nicht? Ist die Bewachung streng? O, die Wächter machen uns keine Sorge. Es ist ein Sergeant mit drei Männern, die wir bald überwältigt hätten; aber das könnte einen Lärm ergeben, der uns gefährlich werden möchte. Gefährlich? Hm! Die Hauptsache aber: es ist ganz unmöglich, in das Gefängnis zu kommen. Warum? Die Mauern sind zu stark, und der Eingang mit zwei Thüren verschlossen, die mit starkem Eisen beschlagen sind. Das Gefängnis stößt an den Garten dieses Hauses, wo der Agha der Arnauten wohnt; jedes ungewöhnliche Geräusch kann ihn aufmerksam machen und uns verderblich werden. Wir müssen auf den Gedanken einer Flucht verzichten. Auch wenn ihr einen Mann findet, der bereit ist, euch behilflich zu sein? Wer wäre dies? Ich! Du, Emir? O, das wäre gut! Und wie wollte ich dir danken! Die beiden Männer sind mein Vater und mein Bruder. Wie ist dein Name? Dohub. Meine Mutter ist eine Kurdin von dem Stamme der Dohubi. Ich muß dir sagen, daß ich selbst hier fremd bin und also nicht weiß, wie eine Flucht zu bewerkstelligen ist; aber dein Bey wurde mir empfohlen, und auch dir bin ich gewogen. Ich werde bereits morgen forschen, was man in dieser Angelegenheit unternehmen kann. Hinter dieser Zusicherung versteckte sich allerdings auch ein kleiner Eigennutz. Es war ja sehr leicht möglich, daß wir der Unterstützung des Bey von Gumri bedurften, und dieser konnten wir uns am besten versichern, wenn wir seine eigenen Leute in Schutz nahmen. Du meinst also, daß ich zum Mutesselim gehen soll? Ja, gehe zu ihm und versuche dein Heil noch einmal durch Verhandlung; ich habe mir Mühe gegeben, ihn zu bearbeiten, daß er deine Verwandten vielleicht freiwillig entläßt. Herr, hättest du dies wirklich gethan? Ja. Wie hast du es angefangen? Dir dies zu sagen, würde zu weit führen; aber ich werde dir einige Worte aufschreiben, die dir vielleicht von Nutzen sein werden, wenn du meinem Rate Folge leistest. Welchen Rat giebst du mir? Sprich nicht zu ihm von Repressalien. Sage zu ihm, wenn er die Gefangenen nicht heute noch freigäbe, so würdest du sofort zum Mutessarif nach Mossul reiten und ihm sagen, daß die Berwari-Kurden sich erheben werden. Dabei mußt du vorübergehend erwähnen, daß du durch das Gebiet der Dschesidi reiten und mit Ali Bey, ihrem Feldherrn, reden wirst. Herr, das ist zuviel gesagt und auch zuviel gewagt! Thue es dennoch; ich rate es dir und habe meinen Grund dazu. Er hält die Gefangenen wohl meist deshalb so fest, weil er euch Geld abpressen will, welches er sehr nötig brauchte; jetzt aber fällt dieser Grund fort, weil wir ihm ein bedeutendes Geschenk an Piastern gemacht haben. So werde ich zu ihm gehen! Und zwar jetzt gleich.

weiterlesen =>


Reise News + Infos

Motivation und Vermittlung von Lerntechniken an privater Sprachschule in Berlin.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Individuelle Förderung leistungsstarker und interessierter Schüler in allen Fächern durch zusätzlichen, außerschulischen Einzelunterricht in nahezu allen Unterrichtsfächern durch Talente- und Begabtenförderung. Sprachliche Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche oder Auslandsstudium in Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch und fast allen anderen Fremdsprachen. Individuelle Prüfungsvorbereitung, auf Abitur, Fachabitur oder Abschlussprüfungen der Mittelschule sowie Vorbereitung auf Wiederholungsprüfungen bzw. Nachprüfungen. Nachhilfe vor oder nach einem Schulwechsel. Nachhilfe zur effektiven Wiederholung und Systematisierung des behandelten Unterrichtssstoffs und zum Schließen von Wissenslücken. […]

Read more…

Deutsch-Firmenkurse und Einzelunterricht für Mitarbeiter von Unternehmen und Institutionen in Berlin, Potsdam und Umgebung.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Deutsch-Firmenlehrgänge können an unserer Sprachschule in Berlin Mitte oder im jeweiligen Unternehmen stattfinden - in ganz Berlin und Umgebung. Firmenseminare können in der deutschen Sprache als Einzeltraining oder Gruppenunterricht (mit flexibler Teilnehmerzahl) kurzfristig organisiert werden, bei Bedarf auch als Deutsch-Intensivkurse. Teilnehmer können vor Lehrgangsbeginn durch die Dozenten unserer Sprachschule eingestuft und ggf. in Gruppen mit unterschiedlichem Niveau aufgeteilt werden (z.B. Deutschunterricht im Anfängerkurs, Mittelstufenkurs und fachspezifischer bzw. berufsbezogener Fortgeschrittenenkurs). Sprachtätigkeiten wie Telefonieren, Präsentieren, Verhandeln, Argumentieren, Überzeugen des Gesprächspartners und Verfassen von Texten und Dokumenten (Geschäftskorrespondenz) in der deutschen Sprache können in den Firmenseminaren systematisch trainiert werden. […]

Read more…

Lehrgangsgebühren für den individuellen Deutsch-Einzelunterricht.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Lehrgangsgebühren in unserem Sprachstudio und Lernstudio in Berlin Mitte gelten auch für das Einzeltraining in allen anderen Sprachen sowie die Einzelnachhilfe in allen Fächern für Erwachsene, Kinder und Jugendliche - 15,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt mindestens 60 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), z.B. 60 Unterrichtseinheiten = 900,00 €; 80 Unterrichtseinheiten = 1.200,00 € und 100 Unterrichtseinheiten = 1.500,00 € - 17,50 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt 40 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), d.h. 40 Unterrichtseinheiten = 700,00 € - 20,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt 20 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), d.h. 20 Unterrichtseinheiten = 400,00 € - 22,50 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von weniger als insgesamt 20 Unterrichtseinheiten […]

Read more…

Englische Konversation im Einzeltraining oder in der Kleingruppe für privat und Unternehmen .

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

In unseren Englisch-Grundkursen werden insbesondere folgende Themen behandelt: Grundlagen des englischen Satzbaus (Syntax) - Bildung von positiven und negativen Aussagesätzen und Fragesätzen. Personalpronomen, Possessivpronomen und Fragewörter. Gebrauch und Bildungsregeln der wichtigsten Zeitformen der Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit. Regelmäßige und unregelmäßige Verben. Gebrauch von Adjektiven und Adverbien und deren Steigerung. Grundzahlen und Ordnungszahlen. Mengen- und Preisangaben. Zeitangaben, insbesondere Uhrzeit, Wochentage, Monatsnamen, Jahreszeiten, Jahreszahlen und Datumsangaben. Das englische Alphabet und Buchstabieren von Wörtern und Namen. Hilfsverben und Modalverben. Präpositionen (Verhältniswörter) als Bestandteil von Orts- und Zeitangaben. Vermittlung von Wortschatz und Redewendungen zu touristisch relevanten Themen, wie z.B. Bahnhof, Flughafen, Hotel, Restaurant, Einkaufen, Autovermietung, Stadtbesichtigung, Transport, Landeskunde. […]

Read more…

Englisch-Firmenseminare zur Vermittlung von Umgangssprache / Fachsprache / Englischkurse mit berufsbezogener Ausrichtung.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Business English bzw. Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch (English for the job), Verhandlungssprache, Englischkurse für Gastronomen, Einzelhändler, Hoteliers, Techniker (English for technicians), Ingenieure (English for engineers / English for construction / the construction industry), Informatiker (English for information technology / English for IT-specialists, programmers, software developers etc.), Naturwissenschaftler (English for sciences and technology), Ökonomen (English for economics and business administration), Banker (English for banking and investment), Mediziner (English for medicine / English for medical doctors, physicians, nurses, medical students etc.), Immobilienmakler, Versicherungsfachwirte, Manager (English for brokers and managers); Fachenglisch für Juristen, Architekten, selbstständige Unternehmer, Freiberufler. Englisch-Intensivkurse mit allgemeiner oder fachspezifischer Ausrichtung für Privatpersonen und Unternehmen. […]

Read more…

Schwerpunkte und Hauptthemen bei der Englisch-Nachhilfe im Einzelunterricht bis zum Abitur.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Satzbauregeln (Syntax) - Bildung von positiven und negativen (verneinten) Aussagesätzen und Fragesätzen, Gebrauch der Pronomen - Personalpronomen in der Subjektform und Objektform, Possessivpronomen, unbestimmte Pronomen, Reflexivpronomen, Demonstrativpronomen, Relativpronomen, Fragewörter (Englisch-Nachhilfe für die 5. Klasse bis 8. Klasse). Zahlenangaben (Kardinalzahlen und Ordinalzahlen) und Mengenangaben. Zeitangaben, Uhrzeit, Datum, Tageszeiten, Wochentage, Monatsnamen, Jahreszahlen etc. […]

Read more…

Deutsch-Sprachkurse für die private und berufliche Anwendung, Deutschkurse für Alltag, Tourismus, Beruf, Geschäftsleben, Technik....

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Deutschkurse für Anfänger zum Erreichen der Kompetenzstufe A1 innerhalb weniger Wochen. Deutschkurse zur Vorbereitung auf die Grundstufenprüfungen der Europaratsstufen A1 und A2. Deutschkurse für die Mittelstufe zum Erreichen der Kompetenzstufen B1 und B2. Deutschkurse zur Vorbereitung auf den Sprachtest für die Einbürgerung. Deutschkurse zur Vorbereitung auf das Zertifikat Deutsch / ZD (Kompetenzstufe B1 / B2). Deutschkurse zur Vorbereitung auf die Mittelstufenprüfung ZMP. Deutschkurse für die Oberstufe zur Vorbereitung auf das Kleine und Große Deutsche Sprachdiplom (Kompetenzstufe C2). Deutschkurse zur Vorbereitung auf die Universitätssprachprüfungen DSH (Deutsche Sprache für den Hochschulzugang) sowie den Test DaF für ausländische Studienbewerber. Deutschkurse zur fachsprachlichen Studienvorbereitung. Deutschkurse für Zuwanderer / Migranten zur Vermittlung von Alltagssprache bzw. Umgangssprache in Wort und Schrift. Deutschkurse für die Europazertifikate B1, B2 und C1 (externe Prüfungsvorbereitung). Deutschkurse als Tageskurse, Abendkurse und Wochenendkurse auf allen Kompetenzstufen (A1 bis C2). […]

Read more…

Web News Marketing News