Reisen und Erholung - TopReiseBilder aus Sachsen - Deutschland - Europa

Top-Reisen-Erholung-Bilder

Bist Du Reich Kannst Du Loesegeld Bezahlen

Ausflugsziele - Reisen - Erholung - Top-Reise-Bilder aus Sachsen - Deutschland - Europa

Durchs wilde Kurdistan - Siebentes Kapitel AQ

Der Mann Madanas ist sein bester Gefährte, und darum hat sie den Befehl erhalten, dich zu bewachen. Wo sind die Männer eures Dorfes? Sie werden sich in der Gegend von Lizan befinden. Was thun sie dort? Ich weiß es nicht. Kannst du es nicht erfahren? Vielleicht. Doch sage, Herr, ob du essen willst! Ich antwortete ausweichend: Ich verschmähte das Gericht, weil ich nicht gewohnt bin, Schnecken mit Knoblauch zu essen. O, Emir, ich werde dir etwas anderes bringen. In einer Stunde ist es Nacht; ich eile, und dann komme ich wieder, um dir von allem zu bringen, was wir haben! Sie erhob sich eilig, und ich bat: Erkundige dich auch, was eure Männer thun! Sie ging, und es war dies just zur rechten Zeit geschehen; denn noch waren kaum zehn Minuten vergangen, so trat Madana, welche das Mädchen begleitet hatte, in höchster Eile herein. Ich muß dich fesseln! rief sie. Mein Mann kommt, gesandt von Nedschir-Bey. Er darf nicht wissen, daß wir miteinander gesprochen haben. Verrate mich nicht! Sie band mir die Arme wieder empor und hockte sich dann neben dem Eingang nieder. Ihr altes, runzeliges Gesicht nahm dabei einen unnahbaren, feindseligen Ausdruck an. Bereits nach wenigen Sekunden erscholl der Hufschlag eines Pferdes. Ein Reiter hielt vor der Hütte an, stieg ab und trat herein. Es war ein alter, hagerer Kerl, welcher jedenfalls nicht seinem Innern, wohl aber ganz gut seinem Aeußern nach zu meiner braven Petersilie paßte. Er trat ohne Gruß zu mir und untersuchte meine Fesseln; als er diese in Ordnung fand, wandte er sich barsch an sein Weib: Gehe hinaus und horche nicht! Sie verließ lautlos die Hütte, und er kauerte sich mir gegenüber auf dem Boden nieder. Ich war wirklich neugierig, was mir dieser Petersilius zu sagen habe, dessen Kleidern der bereits beschriebene Duft seiner Madana im Superlativ entströmte. Wie heißest du? herrschte er mich an. Natürlich antwortete ich ihm nicht. Bist du taub? Ich will deinen Namen wissen. Wieder erfolgte das, was der Musiker tacet nennt. Mensch, wirst du antworten! Bei diesem Befehle versetzte er mir einen Tritt in die Seite. Mit den Händen konnte ich ihn nicht fassen, aber die Beine konnte ich wenigstens so weit bewegen, als nötig war, ihm meine Ansicht von der Sache ohne alle theoretische Auseinandersetzungen beizubringen; ich zog die zusammengefesselten Kniee empor, stieß sie wieder aus und schnellte mittels dieser Bewegung den Mann vom Erdboden empor, daß er, wie von einer Katapulte geschleudert, an die Mauer flog. Sein Knochengerüst mußte von einer ganz vorzüglichen Dauerhaftigkeit sein; er besah sich zwar zunächst von allen Seiten, meinte aber dann im besten Wohlsein: Mensch, das wage nicht wieder! Rede höflich, so antworte ich höflich! entgegnete ich nun. Wer bist du? Spare solche Fragen! Wer ich bin, das weißt du schon längst. Was wolltest du in Lizan? Das geht dich nichts an. Was wolltest du bei den Berwari-Kurden? Auch dies geht dich nichts an. Wo hast du dein schwarzes Pferd? Es ist sehr gut aufgehoben. Wo hast du deine Sachen? Da, wo du sie nicht bekommen wirst. Bist du reich? Kannst du ein Lösegeld bezahlen? Tritt näher, wenn du es haben willst.

weiterlesen =>


Reise News + Infos

Einzeltraining, Sprachkurse wie auch Firmenseminare in Berlin-Wedding.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Schwerpunktthemen der Sprachkurse für Mittelstufe (Aufbaukurse) an unserer Sprachschule: Verwendung der Zeitformen in der Futur wie auch Geschichte, Schöpfung zusammengesetzter Sätze (Haupt- und Nebensätze), Anwendung von Präpositionen in örtlicher sowie zeitlicher Relevanz, Adjektiven wie auch Adverbien, Vergleiche et cetera; eigene Geburtsstadt, Land der Autor wie auch Denker (landeskundliche Informationen wie auch Geschichte), Landeskunde des Ziellandes (z.B. Großbritannien, USA, Staat, Französische Republik ...) - Mediation von Kompetenz überzählig die Märchen, Hochkultur, Wirtshaus sowie Vereinbarungen des Ziellandes, persönliche berufliche Beruf bzw. Lehre / Studium, Berufsbezeichnungen, aktuelle Tagesthemen, Erläuterung von Fotos, Gebrauchsgegenständen wie Situationen, Gemäuer sowie Einrichtungen mit ihren Eigenschaften, Freizeitmöglichkeiten, touristische Tätigkeiten, Plan von Kreuzfahrten wie auch Ausflügen (Reisebüro), Sport, Naturereignis, Umwelt, Regionen, Zum Mediziner gehen, Körperglieder, Krankheiten wie persönliche Beschwerden, ärztliche Verfahrensweise, Anstalt, Unheil, Firma, Personenbeschreibungen (Aussehen, Gewand, Handeln etc.), eigenen Zukunftspläne, Exprimieren der eigenen Standpunkt (Zustimmung ebenso wie Ablehnung), Einreichen von Ratschlägen, Kundtun von Lob, Besprechung, Begehren ebenso wie Geschmäcker, Exprimieren von Glückwünschen sowie Komplimenten, Verfassen von Ratschlägen, Verboten und Regeln, höfliche Bitten sowie höfliche Einspruch; Schöpfung von Fertigkeiten auf der grünen Wiese Kommunizieren und verstehenden Vernehmen, Schmökern, Drauf haben, Umreißen sowie Deuten mittelschwerer Inhalte zu diversen Fragestellungen. […]

Read more…

Deutsch als Fremdsprache (DaF) - Vermittlung von Umgangssprache, Alltagssprache und Fachsprachefür Wirtschaft, Technik, Naturwissenschaften, Medizin.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Deutschkurse für den Beruf bzw. Deutschkurse zur Vermittlung der Fachsprache auf unterschiedlichsten Gebieten, u.a. Deutsch für Wirtschaft bzw. Wirtschaftsdeutsch, Technik, Naturwissenschaften, Informatik (IT), Medizin, Tourismus, Gastronomie, Hotelgewerbe, Transport, Bauwesen. Deutschkurse als Firmenschulungen für ausländische Mitarbeiter deutscher Unternehmen in den Seminarräumen unserer Sprachschulen in Dresden-Striesen oder Dresden-Neustadt oder in der jeweiligen Firma vor Ort. Deutschkurse zur Prüfungsvorbereitung, d.h. effektive, individuelle Vorbereitung auf alle Deutsch-Sprachprüfungen in Wort und Schrift, u.a. Vorbereitung auf Test DaF, Deutsch-Mittelstufenprüfung und DSH-Prüfung für auländische Studenten. Vermittlung qualifizierter Nachhilfelehrer für Mathematik und Englisch sowie Privatlehrer und Nachhilfelehrer für Deutsch, Französisch, Physik und Chemie ... […]

Read more…

Fernstudium und Weiterbildung in Dresden.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Fernstudium und Weiterbildung in Dresden, Abendstudium, individueller Einzelunterricht in Sprachen, Naturwissenschaften, Wirtschaft, Informatik, Technik und anderen Fächern im Lernstudio und Sprachstudio in Dresden-Neustadt und Dresden-Striesen. Individuelle Nachhilfe in Sprachen und anderen Fächern für Schüler aller Klassenstufen und Schularten, Berufsschüler und Studenten, u.a. Nachhilfe in Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Latein, Mathematik, Naturwissenschaften (Physik, Chemie, Biologie, Biochemie), Informatik (IT-Schulungen, EDV-Grundkurse und EDV-Aufbaukurse etc.), BWL, VWL. Einzelunterricht zur Weiterbildung in fast allen Fremdsprachen und anderen Fächern mit flexibler inhaltlicher und terminlicher Gestaltung, auch als Fernstudium und Abendstudium oder privater Unterricht mit Hausbesuch. […]

Read more…

Individuelles Einzeltraining für Erwachsene, Sprachkurse als Einzelunterricht bzw. Privatunterricht mit Hausbesuch in Berlin, Potsdam und Umgebung.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Deutschunterricht für Ausländer bzw. Deutsch als Fremdsprache (DaF), auch Deutschkurse zur Vorbereitung auf DSH-Prüfung (Zugangsprüfung für ausländische Bewerber an deutschen Hochschulen und Universitäten) im Einzeltraining und weiterführende Sprachausbildung für Absolventen des Herder-Instituts oder Goethe-Instituts sowie Fortbildung für Teilnehmer der Integrationskurse, z.B. Lehrgänge zur sprachlichen Vorbereitung auf eine Berufsausbildung oder berufsbezogene Weiterbildung in der deutschen Sprache. Spezialisierte, individuelle Deutschkurse für Fortgeschrittene, z.B. Deutschunterricht (in der Regel Deutsch-Einzelunterricht) für DAAD-Stipendiaten mit fachspezifischen oder berufsbezogenen Inhalten (u.a. deutsche Fachsprache für Wirtschaft, Technik, Naturwissenschaften, Geisteswissenschaften). […]

Read more…

Spanischkurse, Französischkurse, Italienischkurse in Dresden-Striesen und Dresden-Neustadt.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Effektive, individuelle Spanischkurse, Französischkurse und Italienischkurse für Erwachsene, Jugendliche und Kinder auf allen Niveaustufen bei Muttersprachlern und kompetenten deutschen Dozenten ab 12,50 € pro Schulstunde Einzelunterricht (= 45 Minuten) für Erwachsene sowie ab 11,00 € pro Schulstunde für Kinder und Jugendliche. […]

Read more…

Lehrgangsgebühren für den Russisch-, Tschechisch- und Polnisch-Unterricht.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Lehrgangsgebühren für unsere Tschechischkurse, Russischkurse und Polnischkurse im Einzelunterricht sind abhängig von der Gesamtstundenzahl, die vom Lernenden gebucht wird - je mehr Unterrichtseinheiten, desto günstiger die Gebühr pro Einheit. Wenn insgesamt mindestens 60 Unterrichtsstunden (je 45 Minuten) für das Einzeltraining vereinbart werden, beträgt die Gebühr pro Unterrichtsstunde 15,00 €. Bei insgesamt 40 Unterrichtsstunden berechnet unsere Sprachschule 17,50 € pro 45 Minuten. Natürlich kann auch eine andere Anzahl von Unterrichtseinheiten vereinbart werden. Die Gebühren hierfür können wir auf Anfrage mitteilen. Der Russisch-, Tschechisch- und Polnisch-Einzelunterricht wird an unserer Sprachschule in Berlin-Mitte normalerweise in Form von einzelnen Doppelstunden (= 90 Minuten) durchgeführt, wobei auch längere Einheiten an einem Tag möglich sind (ggf. mit Pausen dazwischen). […]

Read more…

Unterrichtsthemen und Schwerpunkte unserer Französischkurse und unseres Französisch-Privatunterrichts:.

Posted by Admin on Mai 12, 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Gebrauch der Zeitformen der Verben in der Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit; regelmäßige und unregelmäßige Verben; Konjugationen und Deklinationen; Bildung zusammengesetzter Sätze (Hauptsatz + Nebensatz); Imperativ; Konjunktionen zur Einleitung adverbialer Nebensätze; Präpositionen in lokaler, temporaler und figurativer Bedeutung; Steigerung (Komparation) von Adjektiven und Adverbien und Formulieren von Vergleichen; Vermittlung von weiterem Vokabular und Redewendungen, insbesondere zu den Themen Landeskunde des Ziellandes, Informationen über Deutschland und die eigene Heimatstadt, eigene Vorlieben, Interessen und Hobbys, Tagesablauf, Zukunftspläne, Lebenslauf, berufliche Tätigkeit, Schule, Ausbildung, Studium, Kunst, Kultur, Geschichte, Sport etc.; Vermittlung von Redewendungen und Übungen zum Äußern der eigenen Meinung (z.B. Zustimmung, Ablehnung), zum Unterbreiten von Vorschlägen, zum Reagieren auf Angebote, zum Vertreten des eigenen Standpunktes und Überzeugen des Gesprächspartners... […]

Read more…

Web News Marketing News